Dienstag, April 23, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrWohnung in Passau vollständig ausgebrannt

Wohnung in Passau vollständig ausgebrannt

PASSAU. Am Abend des 03.02.2024 ereignete sich in einem Mehrfamilienanwesen im Schießstattweg ein Brand, in dessen Folge die betroffene Wohnung vollständig ausbrannte.

Gegen 19:21 Uhr war über die Integrierte Rettungsleitstelle das Feuer bekannt geworden, dass sich aus noch nicht bekannter Ursache in einer Wohnung im obersten Stockwerk eines dreistöckigen Mehrfamilienhauses entwickelt hatte und bei Eintreffen der Einsatzkräfte bereits aus den Fenstern schlug. Der betroffene 24 jährige Mieter war zum Zeitpunkt der Brandentdeckung nicht zuhause gewesen. Die übrigen Bewohner des Gebäudes hatten dieses unverletzt verlassen können. Durch die eingesetzten Feuerwehrkräfte konnte ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Wohnungen bzw. eine weitere Ausbreitung im Gebäude verhindert werden. Der Sachschaden beläuft sich auf einen unteren bis mittleren sechstelligen Eurobetrag. 

Zur Brandursachenermittlung wurde die weitere Sachbearbeitung der Kriminalpolizeiinspektion Passau überantwortet.

04.02.2024, Polizeipräsidium Niederbayern

Bild von Kerstin Riemer auf Pixabay

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen