Mittwoch, Juli 17, 2024
spot_img
StartausgewählteAbschluss Faire Woche

Abschluss Faire Woche

Steuerungsgruppe besucht zum Abschluss der Fairen Woche die Modenschau und Kleidertauschbörse der Nardini-Realschule – Positives Fazit

Zum Abschluss der Fairen Woche 2023 besuchten Mitglieder der Steuerungsgruppe die Modenschau und Kleidertauschbörse der Nardini-Realschule in Mallersdorf-Pfaffenberg.

„Kleidertausch statt Kleiderrausch“, lautete das Motto. „Wir wollen damit zur Nachhaltigkeit beitragen“, erläuterte der Stellvertretende Schulleiter Johannes Leidl. „Nur weil ein Kleidungsstück nicht mehr passt, muss es nicht gleich weggeworfen werden.“ Der reißende Absatz bei der Kleidertauschbörse unterstrich diese Worte. Zahlreiche Kleidungsstücke fanden neue Besitzerinnen. Vor der Kleidertauschbörse zeigten einige Schülerinnen den Gästen bei einer kleinen Modenschau noch, wie attraktiv gebrauchte Kleidung aussehen kann.

Die Mitglieder der Steuerungsgruppe um Stellvertretenden Landrat Andreas Aichinger würdigten das Engagement der Schule entsprechend: „Die Nardini-Schule ist ja schon länger Fairtrade-Schule und sie füllt diese Auszeichnung auch immer wieder mit Leben und stellt hervorragende Aktionen auf die Beine“, so Aichinger. Lehrerin Isabella Holmer kündigte an, dass ab Oktober auch wieder Fairtrade-Schulkleidung der Nardini-Realschule von den Schülerinnen bezogen werden kann.

Nach den zwei Wochen andauernden Aktionen der Fairen Woche konnte die Steuerungsgruppe des Landkreises ein positives Fazit ziehen: „Es wurden – in Kooperation mit Schulen, Einzelhändlern, Discountern, Institutionen – wieder zahlreiche Aktionen auf die Beine gestellt“, resümiert Klaus Achatz, Koordinator am Landratsamt. Und Anita Karl, Co-Sprecherin der Steuerungsgruppe, ergänzt: „Man merkt, dass das Thema mehr und mehr in den Köpfen verankert ist. Dies ist eine sehr positive Entwicklung.“

Foto: Die Mitglieder der Steuerungsgruppe bei der Kleidertauschbörse an der Nardini-Realschule in Mallersdorf-Pfaffenberg gemeinsam mit Schülerinnen und dem Stellvertretenden Schulleiter Johannes Leidl, Lehrerin Isabella Holmer und Stellvertretendem Landrat Andreas Aichinger (von rechts).

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen