Dienstag, April 16, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrBetäubungsmittel und Haftbefehl

Betäubungsmittel und Haftbefehl

LANDSHUT. Eine Verkehrskontrolle in der Friedhofstraße verlief am Dienstag, 19.12.23, gegen 20:10 Uhr, wenig erfreulich für einen 26-Jährigen aus Landshut. Nachdem die Beamten bei ihm drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt hatte, musste er einen Drogentest über sich ergehen lassen, der schließlich auf Amphetamin positiv ausfiel. In seiner Hosentasche sowie im Fahrzeug fanden die Beamten weitere Betäubungsmittel. Auch in seiner Wohnung wurden die Beamten fündig und stellten Amphetamine und Marihuana sicher. Damit aber nicht genug. Gegen den 26-Jährigen bestand ein offener Haftbefehl, der zu seiner Festnahme führte. Die Polizei ermittelt jetzt gegen ihn wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und das Straßenverkehrsgesetz.

Pkw beschädigt

LANDSHUT. Einen langen Kratzer an ihrem Dacia auf der Beifahrerseite musste eine 31-Jährige aus Volkenschwand am Sonntag, 17.12.23, feststellen, nachdem sie ihren Pkw auf dem Parkplatz in der Edmund-Jörg-Straße von 14:30 Uhr bis 16:15 Uhr geparkt hatte. Es entstand ein Schaden im vierstelligen Bereich. Wer konnte Beobachtungen machen? Hinweise bitte an die Polizei unter 0871/9252-0.

Diebstahl eines Fahrradcomputers

LANDSHUT. Einen Fahrradcomputer entwendete ein bislang unbekannter Täter von einem Fahrrad, das am Dienstag, 19.12.23, zwischen 11:30 Uhr und 12:45 Uhr, am Ländtorplatz geparkt war. Der Fahrradcomputer der Marke Bosch hat einen Wert von etwa 150,- Euro. Hinweise bitte an die Polizei unter 0871/9252-0.

Unfallflucht in der Nikolastraße

LANDSHUT. Einen Honda beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer von Montag, 18.12.23, auf Dienstag in der Nikolastraße. Der Schaden an der Front liegt im vierstelligen Bereich. Zeugen werden gebeten, sich unter 0871/9252-0 bei der Polizei zu melden.

Heizkissen fängt Feuer

LANDSHUT. Ein elektrisches Heizkissen geriet am Dienstag, 19.12.23, gegen 08:35 Uhr, in der Ganghoferstraße aufgrund eines technischen Defekts in Brand. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte gelang es dem Geschädigten, das Feuer mit Wasser zu löschen. Es entstand geringer Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Gefälschtes MPU-Zertifikat

LANDSHUT. Mit einem gefälschten MPU-Zertifikat wollte am Mittwoch ein 44-Jähriger die Führerscheinstelle täuschen. Dort erkannte man relativ schnell die Fälschung, weshalb die Polizei informiert wurde. Nach ersten Ermittlungen kauft der Mann das gefälschte Zertifikat von einem 40-Jährigen aus Villingen-Schwenningen für 4500,- Euro. Die Polizei hat ein Verfahren wegen Urkundenfälschung eingeleitet.

Kratzer im Lack

LANDSHUT. Anzeige erstattete am Dienstag eine Geschädigte aus Landshut, nachdem sie an ihrem Pkw am Kofferraum einen Kratzer feststellen musste. Geparkt hatte sie ihren Pkw im Heuweg am Dienstag, 19.12.23, von 11:30 Uhr bis 19:45 Uhr. Hinweise bitte an die Polizei unter 0871/9252-0.

Unbekannte beschädigen Einkaufswagengarage

ERGOLDING, LKR. LANDSHUT. Unbekannte haben in der Nacht von Dienstag, 19.12.2023, auf Mittwoch bei einem Supermarkt in der Industriestraße das Einkaufswagenhäuschen beschädigt und einen Sachschaden im dreistelligen Bereich hinterlassen. Die genaue Tatzeit dürfte gegen 22:15 Uhr gewesen sein. Hinweise bitte an die Polizei unter 0871/9252-0.

Pressebericht vom 20.12.2023 Polizeiinspektion Landshut

Symbolbild von Gerd Altmann auf Pixabay

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen