Dienstag, April 23, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrZwei Serben hielten sich illegal im Bundesgebiet auf

Zwei Serben hielten sich illegal im Bundesgebiet auf

Wörth/Isar, Landkreis Landshut. Im Rahmen der Schleierfahndung kontrollierten Beamte der APS Wörth/Isar am Dienstag den 19.12.2023 gegen 15 Uhr auf der A 92 Ri. Deggendorf einen serbischen Pkw. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass sich der Fahrer des Pkw berechtigt im Bundesgebiet aufhielt. Seine beiden 42- und 62-jährigen serbischen Mitfahrer waren jedoch ohne Erlaubnis zum Arbeiten nach Deutschland gekommen und hielten sich dadurch illegal im Bundesgebiet auf. Beim 62-jährigen wurde zudem noch eine total gefälschte kroatische Identitätskarte aufgefunden und sichergestellt. Die Männer, die sich offensichtlich eh schon auf der weihnachtlichen Heimreise nach Serbien befanden, mussten eine Sicherheitsleistung hinterlegen und wurden förmlich zur unverzüglichen Ausreise aufgefordert. Bezüglich der illegalen Arbeitsaufnahme sind noch weitere arbeitsrechtliche Ermittlungen erforderlich.

Medien-ID: 501090239

Pressebericht der Autobahnpolizeistation Wörth an der Isar vom 20.12.2023

Symbolbild: © Bayerische Polizei

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen