Donnerstag, Juni 20, 2024
spot_img
StartOberbayernMünchenBMW München und FC Bayern München Basketball starten langfristige Mobilitätspartnerschaft.

BMW München und FC Bayern München Basketball starten langfristige Mobilitätspartnerschaft.

Vollelektrische BMW Fahrzeuge für Spieler und Trainerteam – Gemeinsames gesellschaftliches Engagement – Heimspiele im BMW Park

München. Am 1. Juli 2023 begann die Mobilitätspartnerschaft zwischen BMW München und der FC Bayern München Basketball GmbH. Die Schwerpunkte der langfristig angelegten Zusammenarbeit wurden am heutigen Freitag in der BMW Niederlassung München bei einer gemeinsamen Pressekonferenz vorgestellt. BMW München stellt den Spielern und dem Trainerteam des fünfmaligen deutschen Meisters vollelektrische Fahrzeuge zur Verfügung. Damit werden die Basketballer zukünftig lokal emissionsfrei in München unterwegs sein. Beide Partner werden auch außerhalb des Spielfeldes ihre Kräfte bündeln, Verantwortung für die Gesellschaft übernehmen und gemeinnützige Projekte speziell in der Metropolregion München unterstützen.

Bernd Döpke, Leiter BMW München, übergab die Schlüssel zu je einem BMW iX stellvertretend für Staff und Mannschaft an Marko Pešić, Geschäftsführer FC Bayern München Basketball GmbH, und an Guard Andreas Obst.

„Der FC Bayern hat in München sehr viel für den Basketballsport getan. Unsere gemeinsame Heimatstadt ist national wie international eine Top-Adresse in dieser Sportart geworden und begeistert immer mehr Fans“, sagte Döpke. „Dieses Erfolgsstreben und diese Dynamik verbindet beide Partner über die Wurzeln in München hinaus, ebenso wie die Freude am Sport, die beim FC Bayern München Basketball in einer besonders integrativen und familienfreundlichen Atmosphäre gelebt wird.“

Bei Heimspielen des FC Bayern München Basketball wird dies ab der kommenden Saison im BMW Park zu erleben sein. Um die neue Namensgebung zu besiegeln, übergab Pešić symbolisch die Schlüssel zu der 1972 fertiggestellten Rudi-Sedlmayer-Halle an Döpke.

„Der gesamte FC Bayern Basketball freut sich sehr auf die spannende Mobilitätspartnerschaft mit BMW und auf die Fahrzeuge für unser Team, wir bedanken uns für das große Vertrauen“, sagte FCBB-Geschäftsführer Marko Pešić. „Die räumliche Nähe zu BMW ist natürlich ein ebenso idealer Umstand für unsere Kooperation wie der Fakt, dass hier zwei sehr namhafte Marken auf Augenhöhe gemeinsame Ziele verfolgen werden. Auch der BMW Park wird ein festes Standbein für uns sein, damit wir uns in der europäischen Spitze etablieren können und zugleich noch mehr Fans für unseren Sport begeistern. Dass wir zusammen soziale Projekte in und für München initiieren und fördern werden, freut uns besonders.“

Die ersten Spiele im BMW Park wird der FC Bayern München Basketball am 16. und 17. September 2023 im Rahmen eines Vorbereitungsturniers auf die neue Saison austragen. Das erste Heimspiel in der BBL findet am Freitag, den 29. September 2023 gegen den Mitteldeutschen Basketball Club statt. Mit der neuen Spielzeit wird auch das gemeinsame gesellschaftliche Engagement starten. Details werden zu Beginn der Saison bekannt gegeben.

Bild:

BMW München und FC Bayern München Basketball Mobilitätspartnerschaft – Bernd Döpke, Marko Pesic

Foto: FCBB, BMW Group

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen