Freitag, Februar 23, 2024
spot_img
StartWirtschaftDie Landshuter Hochzeit elektrisiert

Die Landshuter Hochzeit elektrisiert

BMW Group ist Partner der Landshuter Hochzeit 1475 +++ Werke Landshut und Dingolfing stellen BMW iX zur Verfügung

Landshut. Als langjähriger Partner der Landshuter Hochzeit 1475 stellt die BMW Group dem Verein „Die Förderer“ in diesem Jahr einen BMW iX zur Verfügung. Das vollelektrische Fahrzeug kommt während der gesamten Dauer der Landshuter Hochzeit vielseitig zum Einsatz und dient als „Zugpferd“.

Das Fahrzeug überreichte Stefan Kasperowski, Standortleiter des BMW Group Werks Landshut, an Stefan Feigel, den ersten Vorsitzenden der Förderer und Josef Veitl, Gruppenführer der Ritter. „Ich freue mich, dass die Landshuter Hochzeit nach einer so langen Pause endlich wieder stattfinden kann. Natürlich sind wir auch dieses Mal wieder Partner und unterstützen die Förderer zusätzlich mit einem BMW iX“, sagte Stefan Kasperowski: „Die langjährige Partnerschaft liegt uns am Herzen und wir schätzen die die herausragende Zusammenarbeit bei diesem großartigen Ereignis.“

Stefan Feigel bedankt sich für das Fahrzeug: „Der iX ist eine super Unterstützung für uns und alle Hochzeiter. Das Fahrzeug hilft uns, während der LaHo entstehenden logistischen Aufwand zu verringern und zu vereinfachen.“

Bildunterschrift:

Stefan Kasperowski (links) bei der Übergabe des BMW iX mit Josef Veitl (Mitte) und Stefan Feigel (rechts).

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen