Freitag, Juni 14, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrFrau fährt alkoholisiert zur Polizeiinspektion Deggendorf

Frau fährt alkoholisiert zur Polizeiinspektion Deggendorf

DEGGENDORF.

Am Sonntag, den 23.07.2023, fuhr eine 20-jährige Dame aus dem Landkreis Deggendorf zur Polizeiinspektion Deggendorf, um dort den Verlust ihrer Geldbörse und ihres Mobiltelefons anzuzeigen. Bei der Aufnahme des Sachverhaltes konnte der wachhabende Polizeibeamte der Polizeiinspektion Deggendorf bei der Dame Alkoholgeruch wahrnehmen. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert im Ordnungswidrigkeitenbereich. Die Dame erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro, zwei Punkte und ein Monat Fahrverbot. (012257239)

Ballenpresse fängt Feuer bei Mäharbeiten

IGGENSBACH.

Eine Ballenpresse begann am Sonntag, den 23.07.2023, im Bereich Iggensbach (Landkreis Deggendorf) während Mäharbeiten zu brennen. Der Landwirt konnte im Rückspiegel seines Traktors den Brand feststellen und verständigte umgehend die Integrierte Leitstelle Straubing. Durch die Feuerwehren Iggensbach, Schöllnach, Handlab und Schöllnstein konnte der Brand der Ballenpresse gelöscht werden. Ein Ausbreiten des Feuers konnte dahingehend verhindert werden. Der Schaden beträgt sich nach ersten Schätzungen auf circa 15.000 Euro, verletzt wurde niemand. (012266231)

Gaststättenkontrolle in Deggendorf

DEGGENDORF.

Eingesetzte Streifenbeamte der Polizeiinspektion Deggendorf konnten am Montag, den 24.07.2023, gegen 00:05 Uhr bei einer Gaststättenkontrolle bei einer Bar in der Deggendorfer Innenstadt mehrere Verstöße feststellen. Obwohl die Betriebszeit der Gaststätte auf 23:00 Uhr und Musikdarbietungen der Gaststätte auf 22:00 Uhr festgesetzt wurden, konnte durch die Polizeibeamten noch ein Betrieb auf der Freischankfläche und laufende Musik feststellen. Zudem fehlte ein entsprechender Jugendschutz-Aushang. Dem Betriebsinhaber erwarten nun Ordnungswidrigkeitenanzeigen nach dem Gaststätten- und Jugendschutzgesetz. (012271237)

Trunkenheit im Verkehr

HENGERSBERG.

Am Sonntag, den 23.07.2023, wurde durch Polizeibeamte der Polizeiinspektion Deggendorf ein 40-jähriger Mann mit seinem Pkw einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnte deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden, was ein anschließender freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest im Straftatenbereich bestätigte. Es wurde anschließend bei dem Fahrer eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Um die Weiterfahrt zu unterbinden, wurde der Fahrzeugschlüssel durch die eingesetzten Beamten sichergestellt. Ebenso wurde der Führerschein des Mannes sichergestellt. Dem Mann erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. (012269238)

Hochwertiges Fahrrad entwendet

Am Sonntag, den 23.07.2023, erschien ein 37-jähriger Mann aus dem Landkreis Deggendorf bei der Polizeiinspektion Deggendorf um den Diebstahl seines Fahrrades anzuzeigen. Hierbei gab er an, dass im Tatzeitraum von Donnerstag, den 20.07.2023, 15:00 Uhr, bis Freitag, den 21.07.2023, 13:20 Uhr, sein Mountainbike, der Marke Haibike, AllMtn SE, Farbe grau / gelb, im Bereich der Konrad-Adenauer-Straße in Deggendorf entwendet wurde. Das Fahrrad wurde mittels eines Schlosses gesichert durch den Besitzer dort abgestellt. Der Wert des Fahrrades beläuft sich auf ca. 7800 Euro. Die Polizeiinspektion Deggendorf hat Ermittlungen bezüglich des besonders schweren Falls des Diebstahls eines Fahrrades gegen einen unbekannten Täter aufgenommen.

Wer konnte den Diebstahl des Fahrrades beobachten? Wer kann Hinweise auf die unbekannten Täter oder zur Aufklärung der Tat geben? Die Polizeiinspektion Deggendorf bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0991-3896-0 (501922233)

24.07.2023 – Presse-Info Polizeiinspektion Deggendorf

Symbolbild: © Bayerische Polizei

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen