Montag, Februar 26, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrTödlicher Verkehrsunfall 7 Jähriges Mädchen verstirbt

Tödlicher Verkehrsunfall 7 Jähriges Mädchen verstirbt

LANDSHUT. Wie berichtet, kam es heute morgen zu einem tödlichen Verkehrsunfall im Stadtgebiet Landshut, bei dem ein 7-jähriges Mädchen ums Leben kam. 

Zum Unfallzeitpunkt befuhr eine 43-Jährige aus Landshut mit ihrem Pkw, einem VW Tiguan, von der Flutmulde her kommend die Schwestergasse in südlicher Richtung. Zeitgleich überquerte, nach ersten Ermittlungen, ein 7-jähriges Mädchen auf ihrem Schulweg die Schwestergasse auf Höhe Hausnummer 25, kurz nach der Einmündung in die Hans-Wertinger-Straße. Dabei erfasste die 43-Jährige das Kind frontal, wodurch es lebensgefährlich verletzt wurde. Das Kind wurde umgehend nach Eintreffen des Rettungsdienstes reanimiert. Aufgrund der schweren Verletzungen wurde zudem ein Rettungshubschrauber angefordert, der kurze Zeit später am Unfallort eintraf. Schließlich waren alle Bemühungen erfolglos und das Kind verstarb an der Unfallstelle. Aufgrund der Schwere des Unfalls wurde ein Kriseninterventionsteam hinzugezogen.

Zur Rekonstruktion und Klärung des Unfallhergangs ist auf Weisung der Staatsanwaltschaft Landshut ein Gutachter bestellt worden. Die Pkw-Fahrerin erlitt einen Schock und musste in ein Landshuter Krankenhaus eingeliefert werden. Alle Verkehrssperren wurden zwischenzeitlich wieder aufgehoben. 

13.10.2023, Polizeipräsidium Niederbayern

Symbolbild von Rico Löb auf Pixabay

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen