Montag, Februar 26, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrTödlicher Verkehrsunfall

Tödlicher Verkehrsunfall

KOLLNBURG, LKR. REGEN. Am Montag, 25.09.2023, ereignete sich gegen 12:50 Uhr auf der Staatsstraße 2139 in Kollnburg ein schwerer Verkehrsunfall.

Ein 66-jähriger Fahrer eines Reisebusses näherte sich von Reichsdorf kommend der Staatsstraße und wollte diese geradeswegs Richtung Prof.-Hermann-Staudinger-Straße überqueren. Zur gleichen Zeit war ein 26-jähriger Fahrer eines Pkw Hyundai mit seiner Lebensgefährtin auf der Staatsstraße von Viechtach kommend Richtung Kollnburg unterwegs. Der Fahrer des Reisebusses überquerte die Staatsstraße, ohne das bevorrechtigte Fahrzeug passieren zu lassen und kollidierte mit dem Hyundai.

Hierbei wurde die 32-jährige Beifahrerin im Pkw so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Der Busfahrer selbst wurde nach ersten Erkenntnissen aus seinem Fahrzeug geschleudert und erlag trotz längerer Reanimation durch die Rettungskräfte noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

Der Gesamtschaden kann noch nicht beziffert werden, dürfte aber im oberen fünfstelligen Bereich liegen.

Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Gutachter hinzugezogen und die beteiligten Fahrzeuge sichergestellt.

Die Staatsstraße ist derzeit noch komplett gesperrt.

Die Feuerwehren Viechtach, Kollnburg und Schlatzendorf übernahmen unter der Leitung mehrerer Führungskräfte die Verkehrslenkung und Bindung der auslaufenden Betriebsstoffe. Neben mehreren Besatzungen des Rettungsdienstes und Notärzten war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz.

25.09.2023, Polizeipräsidium Niederbayern

Symbolbild von Rico Löb auf Pixabay

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen