Mittwoch, Februar 21, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrVerbotene rechtsradikale Geste vor Synagoge gezeigt

Verbotene rechtsradikale Geste vor Synagoge gezeigt

STRAUBING. Am Sonntag, 24.09.2023 zeigte ein Jugendlicher vor der Synagoge der Israelitischen Kultusgemeinde den „Hitlergruß“.

Der Jugendliche zeigte die verbotene Geste kurz vor 19.00 Uhr in Richtung der Synagoge, als er diese mit weiteren Personen passierte. Zeitgleich befand sich an der Synagoge eine Streife der Polizeiinspektion Straubing, die die Geste beobachten konnte. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 14-Jährige entlassen.

Er muss sich nun wegen des Verdachtes des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verantworten.

28.09.2023, Polizeipräsidium Niederbayern

Symbolbild © Bundespolizei

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen