Montag, Februar 26, 2024
spot_img
StartPolizei / Feuerwehr2 Buben beim Radfahren leicht verletzt

2 Buben beim Radfahren leicht verletzt

Freyung. Lkr. Freyung-Grafenau. Am Dienstagabend wurden zwei Buben bei einem Verkehrsunfall in Freyung leicht verletzt. Ein 11jähriger fuhr mit seinem Fahrrad vom elterlichen Grundstück in Winkelbrunn auf die Gemeindestraße, die durchs Dorf führt. Dabei übersah er einen 13jährigen Radfahrer und stieß mit diesem zusammen. Die beiden Burschen verletzten sich dabei leicht und wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Keiner der beiden hatte einen Fahrradhelm benutzt. Auch wenn es keine gesetzliche Helmpflicht beim Radfahren gibt, appelliert die Polizei an die Eltern, ihre Kinder zu animieren, den Helm beim Radeln immer aufzusetzen. „Kinder entwickeln ein Gefahrenbewusstsein erst im Laufe der Zeit. Für die Kids scheint der Helm manchmal nicht sonderlich cool zu sein. Eine Kopfverletzung, vor der ein Helm zumeist schützen kann, ist aber sicher auch aus Kinderaugen wesentlich uncooler.“ so die Freyunger Polizeichefin Ingrid Grötzinger. 002321232

Pressebericht der Polizeiinspektion Freyung vom 28.09.23

Bild von Hans Braxmeier auf Pixabay

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen