Mittwoch, Juli 24, 2024
spot_img
StartNiederbayernLandshutVerkehrsunfallflucht nach plötzlichem Bremsmanöver 

Verkehrsunfallflucht nach plötzlichem Bremsmanöver 

LANDSHUT. Am Freitag, gegen 20:50 Uhr fuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Pkw von der Weickmannshöhe in Richtung B299. Auf Höhe der Abzweigung „Schopperhof“ bremste dieser plötzlich ohne erkennbaren Grund ab, um nach rechts in eine Parkbucht zu fahren. Aufgrund dieses Fahrmanövers musste ein dahinterfahrender Pkw, der Marke Dodge, eine Gefahrenbremsung einleiten, um einen Zusammenstoß verhindern zu können.

Ein weiterer, dahinterfahrender Opel Astra, konnte nicht mehr ausweichen und fuhr auf den Dodge auf. Im Anschluss verließ der bislang unbekannte Unfallverursacher des ersten Pkw die Unfallörtlichkeit, ohne dessen Personalien zu hinterlassen.

Hierbei entstand ein Sachschaden im unteren fünfstelligen Bereich. Wer hat diesen Vorfall beobachtet oder kann sachdienliche Hinweise geben? Bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 0871 9252-0.

Az. 017603231

Damenfahrrad entwendet

LANDSHUT. In der Zeit zwischen 28.06.2023, 19:00 Uhr und 30.06.2023, 07:30 Uhr wurde ein weißes Damenfahrrad der Marke „Morrison“ durch einen bislang unbekannten Täter entwendet, welches im Tatzeitraum in der Gestütstraße 4 A abgestellt war.

Durch den Diebstahl entstand ein Vermögensschaden im unteren vierstelligen Bereich. Wer kann zu diesem Vorfall sachdienliche Hinweise geben? Bitte an die Polizei Landshut unter Tel. 0871 9252-0 melden. 

Az. 017581239

Pressebericht vom 01.07.2023 Polizeiinspektion Landshut

Symbolbild © Bundespolizei

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen