Donnerstag, Juni 20, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrVersuchter Telefonbetrug – Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion Niederbayern nehmen erneut zwei Abholer fest

Versuchter Telefonbetrug – Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion Niederbayern nehmen erneut zwei Abholer fest

STRAUBING-BOGEN. Am 31.08.2023, haben Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion Niederbayern  erneut zwei Mitglieder einer Telefonbetrüger-Bande festnehmen können. Gegen beide Männer erging Haftbefehl.

Am Donnerstag, 31.08.2023, gingen bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums wieder zahlreiche Meldungen über Anrufe sog. Telefonbetrüger ein. Davon betroffen war auch eine 62-jährige Frau aus dem östlichen Landkreis Straubing-Bogen. Die Frau erkannte jedoch die Betrugsmasche, die i. d. R. mit einer Kautionsforderung nach einem schweren Verkehrsunfall verbunden ist, und verständigte rechtzeitig die Polizei. Zwischenzeitlich ging die Frau zum Schein auf die Forderungen der Telefonbetrüger ein und vereinbarte die Übergabe von Gold und Bargeld.

Nachdem die beiden Abholer, ein 21-Jähriger und ein 17-Jähriger aus Essen am vereinbarten Treffpunkt erschienen um die vermeintliche Beute abzuholen, sind sie kurz darauf von Beamten der Kriminalpolizeiinspektion Niederbayern mit Unterstützung der Zentralen Einsatzdienste Straubing (ZED) festgenommen worden. 

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Regensburg ergingen zwischenzeitlich Haftbefehle wegen des dringenden Tatverdachts des versuchten Bandenbetruges. Die beiden sind heute nach Vorführung beim Amtsgericht Regensburg in verschiedene Justizvollzugsanstalten eingeliefert worden.

01.09.2023, Polizeipräsidium Niederbayern

© Bayerische Polizei

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen