Mittwoch, Juli 17, 2024
spot_img
StartSozialesWGP feiert mit Mietern gelungene Modernisierung

WGP feiert mit Mietern gelungene Modernisierung

Mieterfest anlässlich der Maßnahmenfertigstellung in der Oberen Schneckenbergstraße

Ende 2022 wurde nach insgesamt ca. acht Monaten Bauzeit die Modernisierungsmaßnahmen in den Wohngebäuden der Oberen Schneckenbergstraße 67-85 und der Schulbergstraße 57, 57a-c abgeschlossen.

Aus diesem Grund feierte die Wohnungs- und Grundstücksgesellschaft Passau mbH (WGP)
gemeinsam mit den Mietern das gelungene Modernisierungsprojekt. Oberbürgermeister Jürgen Dupper war als Aufsichtsratsvorsitzender ebenso vertreten wie die die Aufsichtsrätin Evi Buhmann.

Oberbürgermeister Jürgen Dupper: „Ich bin mir bewusst, dass die Modernisierungsarbeiten mit Lärm, Staub und Einschränkungen verbunden waren, daher möchte ich mich bei allen Mietern für die Geduld und Nachsicht während der Bauphase bedanken. Besonders hervorheben möchte ich aber den Energiespareffekt der Sanierung. Insbesondere die neuen Fenster tragen durch ihre ausgezeichnete Wärmedämmung dazu bei, dass der Energieverbrauch der Mieter deutlich reduziert werden kann. Dies schont nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel.“

Das Fest bot auch die Gelegenheit für alle Mieter untereinander ins Gespräch zu kommen und sich besser kennenzulernen.

Bei Kaffee und Kuchen, belegten Semmeln, Eis und Getränken konnte nun über wichtige Themen rund um das Wohnen diskutiert werden. Ein zentrales Thema war das Heizungsgesetz und die aktuellen Anforderungen an den Klimaschutz bzw. die Energieeffizienz. Ein weiteres Thema, das die Mieter beschäftigte, war die Energiekrise im letzten Winter. Die Einstellung der Zentralheizung wurde optimiert, so dass die Mieterschaft die Wintermonate weitgehend gut überstanden hat. Die WGP zeigte sich offen für alle Anliegen und sicherte ihnen zu, jederzeit mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Von den 1.768 Wohnungen, welche im Bestand der WGP sind, wurden bei dieser Maßnahme in 96 Wohnungen die Fenster und Balkone im bewohnten Zustand erneuert. Insgesamt investierte die WGP ca. eine Million Euro in die Modernisierung. Zugleich wurde auf eine Mieterhöhung verzichtet.

Im Bereich der Neubauten, werden heuer von der WGP im Laufe des Jahres noch mindestens 33 Wohnungen sowie drei Reihenhäuser bezugsfertig. Weitere Neu- und Ersatzbauten mit Mietwohnungen sind in den Stadtteilen Grubweg, Haidenhof und Heining bereits in Planung. Mit dem St.-Johannis-Spital wird die WGP außerdem eine Anlage mit Betreutem Wohnen für ca. 51 Wohnungen realisieren. Der gesamte Grundstücksbestand der WGP liegt bei ca. 587.000 qm. Die Wohnfläche beträgt insgesamt ca. 111.500 qm.

Bildunterschrift (Bildquelle: WGP Passau): Oberbürgermeister Jürgen Dupper (2. von links) feierte gemeinsam mit Aufsichtsrätin Evi Buhmann (links), Geschäftsführerin der WGP Andrea Gais (rechts) sowie den Mietern die gelungene Modernisierung.

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen