Dienstag, Mai 21, 2024
spot_img
StartOberfrankenCoburg„Zünder für Gründer"

„Zünder für Gründer“

Der Gründungs-Treff auf Bustour im Coburger Land

Eine Gruppe von 25 Gründerinnen und Gründern begab sich kürzlich auf eine ganz besondere Reise durch die Wirtschaftsregion Coburger Land. Die „Zünder für Gründer“–Bustour, organisiert von der Wirtschaftsförderung des Landkreises Coburg, bot nicht nur faszinierende Einblicke in die Welt der Unternehmensgründung und -führung, sondern auch eine einzigartige Gelegenheit zur Vernetzung und zum Austausch unter Gleichgesinnten.

Die Reise führte zu drei kreativen Stationen: Buttonorder in Lautertal, Hatzel Holzwaren in Wiesenfeld und die Destillerie Möbus in Bad Rodach. Ein Oldtimer-Panorama-Bus, bereitgestellt und gefahren von Frank Schindhelm aus dem gleichnamigen Fuhrunternehmen, spielte eine zentrale Rolle bei dieser Tour. Einerseits ergaben sich für die 25 Reisegäste ganz neue Aussichten auf den Wirtschaftsraum und andererseits  forderte die Busfahrt die Teilnehmenden zum Netzwerken auf: Bei jeder Etappe der Unternehmerreise wurden nämlich die Sitzplätze getauscht, was zu spannenden Gesprächen und neuen Kontakten führte.

Die besuchten Betriebe begeisterten auf vielfältige Weise. Ihre Entstehungsgeschichten, ihre Innovationskraft und die Qualität ihrer Produkte hinterließen einen bleibenden Eindruck. Die Gastgeber – Bernd Albrecht, Verena Hatzel und Gabriel Möbus –  beantworteten bereitwillig Fragen zu Themen wie Personalpolitik, Kooperationen, Vertrieb und Produktentwicklung. Damit machte die Tour erlebbar, wie aus Ideen erfolgreiche Geschäftsmodelle und starke Unternehmen entstehen können.

Landrat Sebastian Straubel freut sich immer wieder über die innovativen Ideen und Formate der Landkreis-Wirtschaftsförderung: „Auf der ,Zünder für Gründer‘-Bustour, erfährt man im wahrsten Sinn des Wortes, welch‘ großartige Unternehmen in unserem Landkreis zuhause sind.“

Diese Zielsetzung bestätigt auch Martin Schmitz: „Wir wollen mit unserer Tour ein starkes Statement dafür setzen, dass beste Einstiegschancen für innovatives und kreatives Unternehmertum im Coburger Land geboten werden.“ Der Leiter der Wirtschaftsförderung will mit seinem Team Gründungswillige mit den faszinierenden Unternehmenspersönlichkeiten zusammenbringen und mit deren spannenden Geschichten mehr Lust auf Unternehmertum in der Region machen.

Die Teilnehmenden der Gründer- und Unternehmerreise repräsentierten eine bunte Mischung aus Nebenerwerbs- und Vollerwerbs-Selbstständigen. Sie kamen aus verschiedenen Bereichen wie Coaching, Tiernahrung, Catering, Hotellerie, Pflege und Design.

„Unsere ‚Zünder für Gründer‘-Bustour ist ein weiteres Beispiel dafür, wie wir der Existenzgründung in herausfordernden Zeiten bewusst einen etwas anderen Anstrich verleihen wollen“, sagt Florian Eckardt. Er ist Gründungsunterstützer aus dem Team der Wirtschaftsförderung und möchte mit seiner Arbeit noch mehr Menschen der Region auf dem Weg in eine erfolgreiche Selbstständigkeit unterstützen. Dabei gründet es sich mit einem fundierten Erfahrungsaustausch etwas leichter. Innovation entsteht oft im Austausch und der war im Tour-Bus stets Programm.

„Zünder für Gründer"

In vielen Gesprächen in den Sitzreihen des Panorama-Buses wurde so zum Beispiel sehr schnell klar, dass es Gründung nach Standardrezept nicht gibt. Die Gründungswege sind so vielfältig, wie die Gründungsideen. Oder so bunt, wie der wunderbare Snack, mit dem das junge Catering-Unternehmen „Anna kocht pink“, die Mitreisenden an der letzten Station der Tour überraschte. Die leckeren Fingerfood-Kreationen passten am Ende jedenfalls bestens zu den fruchtigen Säften in der Destillerie Möbus und zur Stimmung der wissenshungrigen und Reisegruppe.

Bei Rückkehr in Coburg zeigten sich alle Fahrgäste der ersten „Zünder für Gründer“-Bustour begeistert, „Die besuchten Unternehmen waren echte Geschenke für mein Marketing-Herz. Danke für diesen tollen ‚Zünder für Gründer‘-Moment. Es hat sich angefühlt wie eine Klassenfahrt“ – mit diesen Worten brachte Cindy Maaser, Gründerin von Marketingkomplizen, ihre Erfahrung auf den Punkt.

Das nächste „Zünder für Gründer“-Format ist für den Donnerstag, 9. November, geplant. Weitere Informationen und die Anmeldung gibt es auf der Homepage der Wirtschaftsförderung des Landkreises Coburg unter www.wirtschaft-coburg.de oder bei Florian Eckardt unter 09561/514-5105.

Hintergrund:

Das Format „Zünder für Gründer“ geht über den klassischen Gründerstammtisch hinaus. Es bietet eine Plattform für Gründerinnen, Gründer, Interessierte und Unterstützer, um sich miteinander zu vernetzen und auszutauschen. Auch erfahrene Experten aus Wirtschaft und Verwaltung sind herzlich eingeladen, ihr Wissen zu teilen oder nach neuen Kontakten Ausschau zu halten. „Zünder für Gründer“ ist ein kostenfreies Angebot der Wirtschaftsförderung des Landkreises Coburg und steht allen Interessierten aus den genannten Personengruppen offen.

Fotos: Landratsamt Coburg

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen