Freitag, Juni 14, 2024
spot_img
StartPolizei / Feuerwehr45-Jähriger wird bei Betriebsunfall lebensgefährlich verletzt

45-Jähriger wird bei Betriebsunfall lebensgefährlich verletzt

OSTERHOFEN, LKR. DEGGENDORF. Am Vormittag des 23.04.2024 kam es zu einem Betriebsunfall auf einer Großbaustelle an den Seewiesen. Ein Arbeiter stürzte aus größerer Höhe und verletzte sich dabei lebensgefährlich.

Ersten Erkenntnissen nach ereignete sich der Unfall gegen 08.30 Uhr. Der 45-jährige Arbeiter befand sich im Bereich einer Verschalung einer Betondecke, als er von dort knapp vier Meter nach unten stürzte. Der lebensgefährlich verletzte Mann wurde nach notärztlicher Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. An der Bergung des Mannes waren neben der Bergwacht Deggendorf auch dir Feuerwehren Osterhofen und Plattling mit einer Höhenrettung beteiligt.

Die Staatanwaltschaft Deggendorf hat zusammen mit der Kriminalpolizeistation Deggendorf unter Einbindung der Berufsgenossenschaft die Untersuchungen, insbesondere zum Unfallhergang, übernommen.

24.04.2024, Polizeipräsidium Niederbayern

Bild von Volker auf Pixabay

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen