Dienstag, April 23, 2024
spot_img
StartPolizei / Feuerwehr7-Jährige schreit um Hilfe

7-Jährige schreit um Hilfe

LANDSHUT. Ein Zeuge informierte am Samstag, 17.02.24, gegen 15 Uhr, die Polizei, nachdem eine 7-Jährige aus dem Fenster eines Mehrfamilienhauses in der Zweibrückenstraße um Hilfe rief. Die sofort eingesetzten Streifen konnten vor Ort feststellen, dass es zwischen der 7-Jährigen und ihren Eltern zu einem verbalen Streit gekommen war, wodurch die 7-Jährige Angst bekam und kurzerhand um Hilfe rief. Die 7-Jährige konnte von den Beamten beruhigt und der Streit geschlichtet werden.

Erpressung über Snapchat

LANDSHUT. Ein 24-Jähriger ist bei Snapchat auf eine Unbekannte hereingefallen, mit der er über die Plattform regen Kontakt hatte. Dabei versendete der junge Mann Nacktvideos von sich, was die Unbekannte schamlos ausnutzte und mehrere Screenshots vom Video an Freunde des 24-Jährigen sendete. Mit der Drohung, die Videos an weitere Freunde zu senden, ging eine Geldforderung einher, was den 24-Jährigen schließlich veranlasste, sich an die Polizei zu wenden. Die Polizei ermittelt jetzt gegen die Unbekannte.

Betrug beim Hundekauf

LANDSHUT. Eine 23-Jährige ist beim Hundekauf einem Betrüger aufgesessen. Nachdem sie über das Internet einen Hund kaufen wollte, bezahlte sie zunächst 800,- Euro für den Hund und 50,- Euro für den Transport von Bremen nach Landshut. Der Lieferdienst forderte aber dann weitere 599,- Euro für den Transport, was ebenfalls durch die junge Frau beglichen wurde. Kurze Zeit später erhielt die 23-Jährige eine E-Mail, dass der Hund beim Zoll sei, was erneut Geld kosten würde. Daraufhin überwies sie erneut 250,- Euro. Der Hund wurde jedoch nie geliefert, weshalb die Geschädigte Anzeige erstattete. Die Polizei ermittelt jetzt gegen den vermeintlichen Hundehalter.

Ohne Führerschein unterwegs

LANDSHUT. Ein 32-Jähriger aus Landshut konnte am Sonntag, 18.02.24, gegen 21:50 Uhr, in der Siemensstraße kontrolliert werden, als er mit seinem Pkw unterwegs war. Bei der Kontrolle händigte der Mann eine ungarische Fahrerlaubnis aus, was die Beamten aber hinterfragten, da der Mann schon längere Zeit in Deutschland wohnt. Die Ermittlungen ergaben, dass der 32-Jährige nach einer Trunkenheitsfahrt in Deutschland seine Fahrerlaubnis abgeben musste und eine Sperre für die Neuerteilung hatte. Somit war es ihm nicht gestattet, in Deutschland ein fahrerlaubnispflichtiges Fahrzeug zu führen. Die Beamten verhinderten die Weiterfahrt und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ein. Auch gegen 21:15 Uhr ertappten die Beamten einen 33-Jährigen in der Veldener Straße, als er bei einer Verkehrskontrolle keinen Führerschein vorzeigen konnte. Auch ihm wurde bereits 2018 die Fahrerlaubnis entzogen, was zu einer Anzeige führte.

Pkw beschädigt

LANDSHUT. Einen Schaden im vierstelligen Bereich hat ein Unbekannter von Samstag, 17.02.24, auf Sonntag, bei einem Pkw BMW in der Hans-Moratscheck-Straße in einer Tiefgarage verursacht, als er diesen auf der Beifahrerseite zerkratzte. Bislang gibt es keine Hinweise auf den Täter. Hinweise bitte an die Polizei unter 0871/9252-0.

Streit wegen Alkohol

LANDSHUT. Zu einem Streit musste die Polizei am Sonntag, 18.02.24, gegen 14:40 Uhr, in den Hofangerweg ausrücken, weil es Streit zwischen einer 44-Jährigen und einem 47-Jährigen gab. Dabei war die 44-Jährige der Meinung, er würde zu viel Alkohol konsumieren. Schließlich ergab eine Alkotest, dass beide Streithähne erheblich alkoholisiert waren. Die Beamten konnten den Streit schließlich schlichten und wieder für Ruhe in dem Mehrfamilienhaus sorgen.

Unbekannter beschädigt Heckscheibenwischer

LANDSHUT. Den Heckscheibenwischer eines Mercedes hat ein Unbekannter von Samstag, 17.02.24, auf Sonntag, in der Hopfenstraße beschädigt und dadurch einen Schaden im dreistelligen Bereich verursacht. Hinweise bitte an die Polizei unter 0871/9252-0.

Unbekannter Angreifer

LANDSHUT. Der Nachhauseweg war am Sonntag, 18.02.24, gegen 01 Uhr, für einen 26-jährigen aus Landshut etwas schmerzhaft, als ihn im Hofangerweg ein Unbekannter angriff und nach eigenen Angaben mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben soll. Dabei wurde die Brille des Geschädigten beschädigt. Der Schaden liegt im dreistelligen Bereich. Bei der Anzeigenaufnahme stellten die Beamten fest, dass der junge Mann selbst erheblich alkoholisiert war. Wer kann seine Angaben bestätigen und konnte die Tat beobachten? Hinweise bitte an die Polizei unter 0871/9252-0.

Wasserschaden im Mehrfamilienhaus

LANDSHUT. Die Tatsache, dass Wasser durch die Decke tropfte, führte am Samstag, 17.02.24, gegen 21:15 Uhr, zu einem Einsatz von Polizei und Feuerwehr. Ursache für den Wasserschaden war eine umgefallene Waschmaschine, die dadurch ausgelaufen war. Der dadurch entstandene Schaden ist nicht bekannt.

Unfallflucht in der Porschestraße

LANDSHUT. Einen Mercedes beschädigte am Samstag, 17.02.24, gegen 14 Uhr, ein unbekannter Fahrzeugführer in der Porschestraße. Der Unbekannte verursachte eine Delle an der rechten hinteren Tür, entfernte sich aber, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht und sucht unter 0871/9252-0 Zeugen.

Pressebericht vom 19.02.2024 Polizeiinspektion Landshut

Symbolbild © Bundespolizei

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen