Freitag, Juni 14, 2024
spot_img
StartPolizei / Feuerwehr82-Jährige wird Opfer eines Schockanrufes und übergibt Bargeld und Wertsachen

82-Jährige wird Opfer eines Schockanrufes und übergibt Bargeld und Wertsachen

STRAUBING. Gestern Nachmittag erhielt eine 82-Jährige aus dem Stadtgebiet einen Anruf eines falschen Polizeibeamten. Im Verlauf der Telefonate übergab sie Bargeld und Wertsachen an einen unbekannten Abholer. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet um Hinweise.

Der falsche Polizist gab der Dame in einem ersten Telefonat gegen 16.00 Uhr gegenüber an, dass ihre vermeintliche Tochter einen schweren Verkehrsunfall verursacht hätte. Dieser reichte das Telefonat dann an eine angebliche Mitarbeiterin des Gerichtes weiter, die nun, um eine Haft der Tochter zu vermeiden, von der 82-Jährigen Bargeld und Wertsachen forderte. Seitens der Versicherung würde die Damen ihr Geld und ihre Wertsachen angeblich erstattet bekommen.

Die Übergabe von Bargeld, Schmuck, Gold sowie Goldmünzen im Wert eines höheren 5-stelligen Eurobetrages fand gegen 18.15 Uhr in der Gottfried-Keller-Straße auf Höhe des Spielplatzes statt. Der bislang unbekannte Abholer kann wie folgt beschrieben werden: westeuropäisch, circa 35 Jahre alt, circa 180 cm groß, kräftige Statur, kurze dunkle Haare, gepflegtes Aussehen, bekleidet mit Sakko und Hemd.

Der 82-Jährigen fiel der Betrug auf, als sie im Anschluss an die Übergabe ihre eigentliche Tochter anrief.

Zeugenaufruf:

Die Ermittlungen zum Betrugsfall wurden von der Kriminalpolizeiinspektion Niederbayern übernommen. Diese bittet Personen, die sachdienliche Hinweise zur Übergabe am 08.04.2024 gegen 18.15 Uhr, zum unbekannten Abholer sowie zu eventuellen verdächtigen Fahrzeugen geben können, sich unter der 09421/868-0 zu melden.

09.04.2024, Polizeipräsidium Niederbayern

Symbolbild: © Bayerische Polizei

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen