Freitag, Juni 14, 2024
spot_img
StartKulturMuseenAusstellungseröffnung am 28. April

Ausstellungseröffnung am 28. April

Historisches Museum zeigt Neuerwerbungen

BAYREUTH – Am Sonntag, 28. April, wird um 11 Uhr im Historischen Museum, Kirchplatz 4, die Sonderausstellung „Eingegangen – Neuerwerbungen 2020 – 2023“ eröffnet. Bis zum 6. Juni zeigt das Historische Museum eine Auswahl an einzigartigen Ankäufen und Schenkungen, die unter verschiedenen Aspekten Eingang in die Sammlung des Museums gefunden haben. Eines dieser neuen Exponate ist ein seltener Kalksteinkrug aus der ehemaligen Marmorschleiferei in St. Georgen, welchen das Museum von privat ankaufen konnte. Es handelt sich hierbei um einen Krug aus polierfähigem polychromen Kalkstein aus dem Steinbruch „Löhmar Mühle“ mit einem Messing-Fuß, -Deckel und -Henkel sowie einer Teilvergoldung. Angefertigt wurde der Krug höchstwahrscheinlich in der Marmorfabrik des Zucht- und Arbeitshauses in St. Georgen zum Ende des 18. Jahrhunderts. Der Krug wird künftig im Rahmen der Dauerausstellung des Historischen Museums zu den allgemeinen Öffnungszeiten, Dienstag bis Sonntag jeweils 10 bis 17 Uhr, zu sehen sein.

Foto: Stadt Bayreuth

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen