Freitag, Juni 21, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrGeldautomat gesprengt - Zeugenaufruf

Geldautomat gesprengt – Zeugenaufruf

MÜNCHEN, ELSENDORF. Geldautomaten der Kreissparkasse Kelheim und der Raiffeisenbank Hallertau eG wurden am frühen Freitagmorgen in Elsendorf gesprengt.

In der Nacht auf Freitag, den 08.03.2024, gegen 04:07 Uhr, wurden in 84094 Elsendorf, Mainburger Straße 2, Geldautomaten mittels Sprengstoffes gesprengt. Die Ausgabeautomaten befanden sich jeweils in Wohn- und Geschäftsgebäuden im Ortskern von Elsendorf. Nach aktuell vorliegenden Erkenntnissen könnten die Täter mit einem dunklen Fahrzeug (möglicherweise der Marke Audi) geflüchtet sein.

Das Bayerische Landeskriminalamt (BLKA) hat die Ermittlungen übernommen. Genauere Untersuchungen des Sprengstoffs sollen in den kommenden Tagen im Kriminaltechnischen Institut des Bayer. Landeskriminalamtes in München stattfinden.

Zeugenaufruf:

Das Bayerische Landeskriminalamt bittet um Mithilfe und stellt folgende Fragen:

  • Wem sind in den Nachtstunden im Bereich der Mainburger Straße in Elsendorf verdächtige Personen oder ein Fahrzeug aufgefallen?
  • Wer hat im Vorfeld in der näheren Umgebung verdächtige Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit der Sprengung des Geldautomaten stehen könnten?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise zur Tat, den Tätern oder dem Fluchtfahrzeug geben?

Hinweise nimmt das Bayerische Landeskriminalamt unter der Telefonnummer 089 / 1212 – 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

08.03.2024, Polizeipräsidium Niederbayern

Bild von fsHH auf Pixabay

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen