Freitag, Juni 14, 2024
spot_img
StartKulturMusikJugendstreichorchester und „Picoviolini“ spielen Klassik

Jugendstreichorchester und „Picoviolini“ spielen Klassik

Konzert unter der Leitung von Peter Must und Angelika Fichter in der Musikschule

Am Freitag, 3. Mai, um 18 Uhr spielen das Jugendstreichorchester (JSO) und die „Picoviolini“ im großen Saal der Städtischen Musikschule Landshut. Die beiden Streichensembles präsentieren in dem etwa einstündigen Konzert ein vielfältiges Programm der klassischen Musik.

Das Jugendstreichorchester (JSO), seit September unter der Leitung von Peter Must, wird Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Sebastian Bach, Pjotr Iljitsch Tchaikovsky und Jean Sibelius spielen. Ein weiterer Höhepunkt im Programm ist das bekannte Stück „Der Schwan“ von Camille Saint-Saëns, in einem Arrangement für Streichorchester in Begleitung von zwei Harfenistinnen. Das Orchester, das stetig wächst und sich über jeden neuen Instrumentalisten mit solidem Können freut, besteht derzeit aus 15 Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren. Es sind Musikschülerinnen und Musikschüler aus Landshut und umliegenden Schulen, die sich in ihrer Freizeit jeden Montag treffen, um gemeinsam zu proben.

Um die Kunst des Orchesterspiels grundlegend zu lernen, üben sich die kleinen Streicher bereits im Ensemble „Picoviolini“ unter der Leitung von Angelika Fichter. Bereits ab dem ersten Unterrichtsjahr proben aktuell elf Sieben- bis 13-Jährige und erlernen gemeinsam zu atmen, zu streichen und aufeinander zu hören, um letztlich zu einem großen Klangkörper zusammenzuwachsen und ins JSO hineinzuwachsen. Mit solistischen Einlagen in „Violinsnail“ des Berliner Komponisten Joachim Johow zeigen die Besten des Ensembles ihr Können. Des Weiteren steht unter anderem ein altenglisches Fiddlelied auf dem Programm.

Der Eintritt ist frei.

Foto: Stadt Landshut (Verwendung mit Quellenangabe honorarfrei möglich)

Bildtext: Das Ensemble „Picoviolini“ zeigt beim Konzert sein Können.

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen