Samstag, Juni 22, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrOhne Führerschein, dafür unter Alkohol und Drogen Pkw gelenkt

Ohne Führerschein, dafür unter Alkohol und Drogen Pkw gelenkt

Niederalteich.

Am Samstag, 02.03.2024, um 01.50 Uhr wurde in Niederalteich in der Hengersberger Straße ein 33 jähriger Deggendorfer mit seinem Pkw einer Verkehrskontrolle unterzogen. Einen Führerschein konnte der 33 jährige nicht vorzeigen, da ihm dieser schon vor längerer Zeit, aufgrund anderer Delikte entzogen wurde. Während der Kontrolle wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein Alkotest brachte ein Ergebnis knapp unterhalb der relativen Fahruntüchtigkeit. Ein durchgeführter Drogentest verlief ebenfalls positiv, was eine Blutentnahme im Klinikum nach sich zog. Das Fahrzeug wurde verkehrssicher abgestellt und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Der 33 jährige muss sich nun wegen verschiedener Delikte verantworten. (503145249)

Mit Alkohol am Steuer

Iggensbach.

Am 01.03.2024 gegen 23.10 Uhr wurde in Iggensbach in der Schöllnacher Straße ein 51 jähriger Werkzeugmacher mit seinem Pkw einer Verkehrskontrolle unterzogen. Während dieser Kontrolle  wurde Alkoholgeruch festgestellt, weshalb ein Alkotest durchgeführt wurde.  Dieser Test ergab einen  Wert im Bereich der relativen Fahruntüchtigkeit. Das Fahrzeug wurde verkehrssicher abgestellt und die sichergestellten Fahrzeugschlüssel wurden an die Ehefrau des 51 jährigen übergeben. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet. (503143241)

Ohne Führerschein unterwegs

Deggendorf.

Am 01.03.2024 um 21.10 Uhr wurde in Deggendorf, in der dortigen Bahnhofstraße, ein 27 jähriger Arbeitssuchender aus dem Nachbarlandkreis, mit seinem Kleinkraftrad einer Verkehrskontrolle unterzogen. Es wurde festgestellt, dass das Kleinkraftrad eine Höchstgeschwindigkeit von ca. 50 km/h erzielt.  Eine erforderliche Fahrerlaubnis konnte der 27 jährige nicht vorweisen. Ebenso war am Kleinkraftrad kein gültiges Versicherungskennzeichen angebracht, was ein Vergehen nach dem Pflichtversicherungsgesetz darstellt. Das Kleinkraftrad wurde sichergestellt und mit dem herbei gerufenen Abschleppunternehmer abgeschleppt. Der 27 jährige musste seine Heimreise zu Fuß antreten. (001128243)

Rauschgiftkriminalität

Mit Marihuana im Socken unterwegs

Deggendorf.

Am 01.03.2024 um 23.55 Uhr wurde in Deggendorf in der Egger Straße ein 19 jähriger einer Personenkontrolle unterzogen. Da bei der Kontrolle von den Polizeibeamten deutlicher Marihuana-Geruch festgestellt wurde, wurde die Person durchsucht. Es konnten insgesamt bei der Durchsuchung 8 Verpackungseinheiten mit Marihuana aufgefunden werden. Das Marihuana wurde sichergestellt und ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet. Der Besitz des Marihuanas wurde seitens des 19 jährigen eingeräumt. (503144240)

02.03.2024 – Presse-Info Polizeiinspektion Deggendorf

Symbolbild: © Bayerische Polizei

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen