Samstag, Juni 22, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrBeleidigung am Notruf

Beleidigung am Notruf

PASSAU. Am 05.11.2023, gegen 00:47 Uhr, tätigte ein 48-jähriger Mann aus Passau den Notruf bei der Einsatzzentrale der Polizei. Im Laufe des Notrufs betitelte der Mann den Beamten am Notruf mit mehreren Beleidigungen. Gegen den Mann wurde das Ermittlungsverfahren aufgenommen.

503098/9

Unfallflucht

Passau. In der Zeit von 03. bis 04.11.2023, wurde ein geparkter weißer VW Caddy in der Neustifter Straße beschädigt. Ein unbekanntes Fahrzeug hat das Heck des geparkten Pkw beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich jedoch ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Der Schaden beläuft sich auf ca. 3000 Euro.

Die Polizei Passau führt die Ermittlungen und erbittet Zeugenhinweise unter der Telefonnummer: 0851/9511-0.

13911/5

Verkehrsunfall an der Schanzlbrücke

PASSAU. Am 05.11.2023, gegen 00:03 Uhr, ereignete sich an der Kreuzung Schanzlbrücke – Regensburger Straße ein Verkehrsunfall. Eine 20-jährige Fahrzeugführerin wollte mit ihrem Opel die Schanzlbrücke geradeaus in Richtung Stadtmitte überqueren. Zeitgleich bog eine 20-jährige Fahrerin eines BMW von der Regensburger Straße kommend nach links auf die Schanzlbrücke ein, so dass es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen kam. Durch einen unbeteiligten Zeugen konnte der Unfallhergang beobachtet werden, seinen Angaben nach war ein Rotlichtverstoß unfallursächlich.

Bei dem Verkehrsunfall wurden keine Personen verletzt, der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 13000 Euro.

13931/7

Fahrt unter Drogeneinwirkung

PASSAU. Am 04.11.2023, gegen 23:15 Uhr, wurde ein Pkw in der Spitalhofstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei konnten bei dem 27-jährigen Fahrer drogentypische Symptome festgestellt werden. Bei der PI Passau wurde eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt unterbunden.

13929/8

Fahrt unter Alkoholeinfluss

PASSAU. Am 04.11.2023, gegen 20:02 Uhr, wurde ein Pkw auf der Staatsstraße 2125 einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem 47-jährigen Fahrer konnte deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Vortest bestätigte seine erhebliche Alkoholisierung, weshalb eine Blutentnahme bei der PI Passau durchgeführt wurde. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, sein Führerschein sichergestellt und das Ermittlungsverfahren eingeleitet.

13925/2

Auseinandersetzung im Taxi

PASSAU. Am 05.11.2023, gegen 02:20 Uhr, ereignete sich am Ludwigsplatz eine Auseinandersetzung zwischen einem 43-jährigem Taxifahrer und seinem 29-jährigen Fahrgast. Nach kurzer Fahrtstrecke wurde die Fahrt auf Wunsch des Fahrgastes unterbrochen. Aufgrund dem geforderten Entgelt  gerieten der Fahrgast und der Taxifahrer in Streit, welche in einer körperliche Auseinandersetzung endete. Beide Kontrahenten wurden durch den Vorfall leicht verletzt und benötigten keinen Rettungsdienst.

13934/4

Pressemeldung vom 05.11.2023 Polizeiinspektion Passau

Bild von Alexa auf Pixabay

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen