Dienstag, Mai 21, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrFahrraddieb festgenommen

Fahrraddieb festgenommen

STRAUBING. Bei Kontrolle Fahrraddieb geschnappt

Am Mittwoch gegen 16.15 Uhr war ein amtsbekannter 45-Jähriger in der Inneren Passauer Straße mit einem hochwertigen Fahrrad unterwegs. Als er kontrolliert werden sollte, flüchtete er vor den Beamten. Nach kurzer Verfolgung konnte der 45-Jährige von den Beamten gestellt werden. Wie sich herausstellte, hatte er Diebstahlswerkzeug und Betäubungsmittel dabei. Einen Eigentumsnachweis für das mitgeführte Fahrrad konnte er nicht beibringen. Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurden weitere  hochwertige Fahrräder, diverse Fahrradteile und Betäubungsmittel aufgefunden. Die Besitzer des Diebesgut konnten zu großen Teilen noch nicht ermittelt werden, sie werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Straubing zu melden.

Verkehrsunfälle

PARKSTETTEN, LKRS. STRAUBING-BOGEN.  Vespa Ape kollidiert mit Bus

Am Mittwoch wollte in der Harthofer Straße in Parkstetten ein 87-Jähriger mit seiner Vespa Ape einem Hindernis ausweichen und befuhr dazu die Gegenfahrbahn, ohne auf den Gegenverkehr zu achten. Ein Entgegenkommender Bus bremste daraufhin bis zum Stillstand ab. Dennoch kollidierte der 87-Jährige mit seiner Ape mit dem Bus und zog sich hierbei leichte Verletzungen zu. Es entstand ein Schaden von ca. 2750.- Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

STRAUBING. Pkw kollidiert mit Hausmauer

Am Mittwoch gegen 23.15 Uhr befuhr ein 35-Jähriger Straubiger mit einer Corvette die Ittlinger Straße stadtauswärts. Auf Höhe des Anwesens Nr. 104 kam er nach rechts von der Fahrbahn ab. Er kollidierte hier mit der Hauswand und zwei vor dem Haus geparkten Fahrzeugen, einem BMW und einem Nissan. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Außenmauer des Wohnhauses durchbrochen. Der geparkte Nissan wurde an der rechten Fahrzeugseite beschädigt. Die Corvette und der geparkte BMW wurden total beschädigt. Der entstandene Schaden wird auf über 200.000 Euro geschätzt.  Der Fahrer der Corvette wurde bei dem Unfall leicht verletzt und mit dem Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Da sich bei der Unfallaufnahme bei ihm Hinweise auf Alkoholkonsum ergaben, wurde ein Blutentnahme angeordnet. Weitere Ermittlungen ergaben, das er zudem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahren ohne Fahrerlaubnis wurden eingeleitet. Die Freiwillige Feuerwehr Straubing sperrte die Ittlinger Straße im Bereich der Unfallstelle und reinigte diese.

RAIN, LKRS STRAUBING-BOGEN. Unfallflucht

Am Mittwoch gegen 16.00 Uhr wurde auf dem EDEKA-Parkplatz am Wiesengrund ein blauer Ford an der Türe zerkratzt. Es entstand ein Schaden von ca. 200.- Euro. Hinweise werden an die Polizeiinspektion Straubing erbeten.

STRAUBING. Radfahrerin übersehen

Am Mittwoch gegen 12.15 Uhr befuhr eine 63-Jährige mit ihrem Fahrrad den Radfahrschutzstreifen in der Schlesischen Straße. Neben dem Schutzstreifen parkte ein 25-Jähriger mit seinem VW. Als die Radfahrerin an dem VW vorbeifahren wollte, öffnete die 11-Jährige Beifahrerin die Tür des Fahrzeuges, ohne auf den rückwärtigen Verkehr zu achten. Anschließend prallte die Radfahrerin gegen die offenstehende Tür und zog sich dabei Verletzungen am Knie und der linken Hand zu. Sie wurde zur weiteren Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht.

Brand eines Gartenschuppens

PARKSTETTEN, LKRS. STRAUBING-BOGEN. Schuppen vollständig niedergebrannt

Am Donnerstag gegen 01.00 Uhr bemerkten die Bewohner eines Anwesens im Ortsteil Friedenhain, dass ihr Gartenschuppen brannte. Trotz umgehender Löschversuche brannte der Schuppen vollständig nieder. Es entstand ein Schaden von ca. 10.000 Euro, verletzt wurde niemand.

Körperverletzung

STRAUBING. Unbekannter schlägt Rollstuhlfahrer

Am Mittwoch gegen 20.30 Uhr schlug in der Schildhauer Straße auf Höhe des dortigen EDEKA ein bislang Unbekannter auf einen Rollstuhlfahrer ein. Der Rollstuhlfahrer zog sich hierdurch eine Platzwunde an der Stirn zu. Der Unbekannte wird als ca. 180 cm großer Brillenträger, bekleidet mit Jogginghose und Lederjacke beschrieben. Er flüchtete mit einem Fahrrad in Richtung Bahnhof. Hinweise werden an die Polizeiinspektion Straubing erbeten.

Polizeiinspektion Straubing – Pressebericht vom 26.10.2023

Bilder: Polizeiinspektion Straubing

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen