Mittwoch, Februar 21, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrMissbrauch von Notrufen - Zeugenaufruf

Missbrauch von Notrufen – Zeugenaufruf

PASSAU. Am Sonntag, den 08.10.2023, gegen 18:00 Uhr, wurde im Parkhaus Zentralgarage ein Notrufmelder missbräuchlich benutzt.

Eine achtköpfige Personengruppe betrat das Parkhaus über den Eingang des Nibelungencenters. Hier schlug eine Person aus der Gruppe den dortigen Feuermelder ein und entfernte sich anschließend in unbekannte Richtung. Die alarmierten Feuerwehren trafen am Einsatzort ein, wurden aber nicht benötigt.

Die Polizeiinspektion Passau erbittet Zeugenhinweise zum unbekannten Täter oder der Personengruppe unter folgender Telefonnummer: 0851/9511-0

12959/8

Hundebiss in Fürstenzell – Zeugenaufruf

FÜRSTENZELL, Lkrs. Passau. Am Donnerstag, den 05.10.2023, gegen 12:40 Uhr, wurde eine Spendensammlerin von einem Hund gebissen.

Eine 19-Jährige sammelte Spenden für das eine Hilfseinrichtung. Am Weidenberg wurde sie von einem hüfthohen Hund in den Unterarm gebissen und leicht verletzt. Die Rasse des Hundes ist unbekannt.

Die Polizeiinspektion Passau führt die Ermittlungen und erbittet Hinweise zum Hundehalter unter folgender Telefonnummer: 0851/9511-0

12956/1

Unter Einfluss von Betäubungsmitteln Pkw geführt

PASSAU. Am gestrigen Sonntag, 14:15 Uhr, konnte eine Streife der Polizeiinspektion Passau eine Drogenfahrt aufdecken.

Ein 36-Jahre alter VW-Fahrer wurde in der Breslauer Straße zur allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten. Die Beamten stellten fest, dass der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ein Test bestätigte seine Fahruntüchtigkeit. Der Mann musste die Beamten zur Blutentnahme begleiten. Ihn erwarten Bußgeld und Fahrverbot.

12953/4

Einbruch in Mehrfamilienhaus – Zeugenaufruf

PASSAU. Am Freitag, den 06.10.2023, gegen 04:30 Uhr, wurde die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses im Steinweg angegangen.

Ein bislang unbekannter Täter verschaffte sich über ein Fenster Zugang zu einem Hobbyraum. Die 35-Jahre alte Bewohnerin wurde aufgrund des Lärms wach und verständigte die Polizei. Beim Eintreffen der Streifenbesatzung war der Täter bereits in unbekannte Richtung geflüchtet. Ein Beuteschaden blieb aus.

Die Polizeiinspektion Passau sicherte die Spuren und führt die Ermittlungen. Hinweise aus der Bevölkerung werden unter folgender Telefonnummer entgegengenommen: 0851/9511-0

02632/8

Geschwindigkeitsmessungen

Die VPI Passau führte am 03.10.2023 an der Kontrollstelle Salzweg, Bundesstraße 12, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Es wurden insgesamt 1261 Verkehrsteilnehmer gemessen, wovon 112 Verkehrsteilnehmer beanstandet wurden. Bei erlaubten 100 km/h wurde der Schnellste mit 167 km/h gemessen.

Kollision nach Vorfahrtmissachtung

PASSAU. Am gestrigen Sonntag, 20:00 Uhr, ereignete sich in der Neuburger Straße ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw-Fahrern.

Ein 25-Jähriger VW-Fahrer befuhr die Neuburger Straße in stadteinwärtiger Richtung. An einem Baustellen-Stop-Schild übersah er eine, von rechts kommende und bevorrechtigte, 46-Jahre alte Nissan-Fahrerin. Infolge der Kollision wurde die Nissan-Fahrerin leicht verletzt. Die entstandenen Sachschäden betragen ca.

14.000 Euro.

12963/5

Pressemeldung vom 09.10.23 Polizeiinspektion Passau

Symbolbild von Emslichter auf Pixabay

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen