Mittwoch, Februar 21, 2024
spot_img
StartPolitikMittel der Landesstiftung fließen in den Landkreis Landshut

Mittel der Landesstiftung fließen in den Landkreis Landshut

Der Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung hat in seiner heutigen Sitzung über Anträge zur Projektförderung aus ganz Bayern entschieden. Wie die Landtagsabgeordnete Ruth Müller (SPD) mitteilt, werden auch zwei Projekte im Landkreis Landshut begünstigt.

Die Kirchenstiftung Maria Himmelfahrt bekommt zur Innenrenovierung der Filialkirche Mariä unbefleckte Empfängnis in Jenkofen, Gemeinde Adlkofen, einen Zuschuss in Höhe von 70.000 Euro.

Ein Zuschuss in Höhe von 20.000 Euro geht an die Kirchenstiftung Niederaichbach, die eine Außenrenovierung der Nebenkirche St. Nikola in Niederaichbach plant.

„Kirchen sind Zeugnisse unserer christlichen Kultur“, betont Müller. Gerade in den Dörfern seien sie immer noch ein wichtiger Treffpunkt. Es sei deshalb wichtig, die Gotteshäuser zu erhalten. Der Staat müsste hier den Kirchenstiftungen unter die Arme greifen, weil diese sich die Instandhaltung sonst vielfach nicht mehr leisten könnten.

Dementsprechend ist Müller froh, dass die Landesstiftung finanzielle Mittel für die beiden Kirchen-Renovierungen im Landkreis Landshut bewilligt hat. Insgesamt wurde über fast 200 Beschlüsse beraten, den Großteil davon befürworteten die Mitglieder des Stiftungsrates.

Bild: Ruth Müller

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen