Dienstag, Mai 21, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrRaubtat unter Jugendlichen

Raubtat unter Jugendlichen

DEGGENDORF. Am Abend des 14.10.2023 nahmen zwei Jugendliche im Bereich der Innenstadt einem 15-Jährigen unter Anwendung von Schlägen und Drohungen seine Halskette ab. Der 15-Jährige wurde dabei leicht verletzt.

Der 15-Jährige gab bei der Anzeigenerstattung bei der Polizeiinspektion Deggendorf knapp eine Stunde nach dem Vorfall in der Veilchengasse an, dass er von den beiden Jugendlichen geschlagen und bedroht worden sei, damit er seine Halskette rausgibt. Dies tat er schließlich auch. Die Kette war lediglich von niedrigem Wert. Der 15-Jährige wurde leicht verletzt, benötigte aber keine medizinische Betreuung.

Die Ermittlungen wurden von der Staatsanwaltschaft Deggendorf zusammen mit der KriminaIpolizeistation Deggendorf übernommen. Im Rahmen derer konnten die beiden Beschuldigten, zwei 16-Jährige sowohl aus dem Stadtgebiet als auch aus dem Landkreis, identifiziert werden. Die beiden müssen sich nun unter anderem wegen des Verdachts eines Raubdeliktes verantworten.

16.10.2023, Polizeipräsidium Niederbayern

Bild: Bundespolizeidirektion München

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen