Dienstag, April 16, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrSchwerer Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen

Schwerer Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen

STRAUBING:

Heute gegen 16:15 Uhr kam es auf der Staatsstraße 2142 zwischen Straubing und Kay zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen zwei PKW mit einer schwerverletzten Person.

Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr ein 83-Jähriger Straubinger mit seinem VW die Staatsstraße in Fahrtrichtung Straubing. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Fahrzeugführer mit seinem PKW auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit dem entgegenkommenden VW eines 42-Jährigen Landkreisbürgers.

Durch den Zusammenstoß wurde der 42-Jährige in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Rettungskräfte aus seinem Fahrzeug befreit werden. Im Anschluss wurde er schwerverletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus in Regensburg geflogen.

Der Unfallverursacher konnte selbstständig aus seinem Fahrzeug aussteigen und wurde, ebenfalls schwer verletzt, zur Behandlung in ein umliegendes Klinikum verbracht.

Vor Ort befanden sich mehrere Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zur Unfallaufnahme. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter zur Klärung der Unfallursache hinzugezogen.

015359234

Sonderpressebericht vom 21.12.2023 Schwerer Verkehrsunfall zwischen Straubing und Kay

Bild von CopyrightFreePictures auf Pixabay

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen