Mittwoch, Juli 17, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrSchwerer Verkehrsunfall

Schwerer Verkehrsunfall

SALCHING, LKRS. STRAUBING-BOGEN. Radfahrer wird von Pkw erfasst und schwer verletzt.

Am 20.10.2023, gegen 18:40 Uhr, befuhr ein 88-jähriger mit seinem Pkw die Kreisstraße 9 von Oberpiebing kommend in Richtung Riedling. Hierbei übersah er einen in gleicher Richtung fahrenden 34-jährigen Fahrradfahrer. Beim Vorbeifahren kam es zum Zusammenstoß. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fahrradfahrer in das angrenzende Feld geschleudert und schwer verletzt. Der junge Mann wurde durch den verständigten Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Zur Klärung des Unfallsachverhalts wurde im Auftrag der Staatsanwaltschaft ein Gutachter hinzugezogen.

Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Das Fahrrad und der Pkw wurden sichergestellt. Die Unfallstelle musste für die Dauer der Unfallaufnahme durch die verständigten Feuerwehren Oberpiebing, Salching, Reißing und Oberschneiding gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden.

Verkehrsunfallflucht

STRAUBING. Bushaltestellenwartehäuschen komplett zerstört.

Im Zeitraum vom 19.10.2023, 18:00 Uhr auf den 20.10.2023, 06:00 Uhr, wurde das Bushaltestellenwartehäuschen am Europaring komplett zerstört. Offensichtlich fuhr im Tatzeitraum ein größerer Transporter oder Lkw gegen das Wartehäuschen und beschädigte dieses derart, dass es neu errichtet werden muss. Der Sachschaden beträgt rund 10.000 Euro. Die Polizei Straubing bittet um Hinweise aus der Bevölkerung (Tel.: 09421/868-0).

Verkehrskontrolle

STRAUBING. E-Scooter Fahrer alkoholisiert unterwegs.

Am 20.10.2023, gegen 23:30 Uhr, führten Beamte der Polizeiinspektion Straubing in der Friedhofstraße eine Verkehrskontrolle eines 39-jährigen E-Scooter Fahrers durch. Bei der Kontrolle konnte Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert im Bereich einer Ordnungswidrigkeit. Die Fahrt war somit beendet, der Mann wurde angezeigt.

Körperverletzung

STRAUBING. 15-jähriger Schüler unvermittelt niedergeschlagen.

Am 20.10.2023, gegen 13:30 Uhr, wurde ein 15-jähriger Schüler in der Burggasse/Ludwigsplatz von einem unbekannten Täter unvermittelt und grundlos mit einem Faustschlag niedergeschlagen. Durch den Schlag wurde der Schüler leicht verletzt. Eine Personenbeschreibung zum unbekannten Täter war ihm nicht möglich abzugeben. Die Polizei Straubing bittet in diesem Zusammenhang um Hinweise aus der Bevölkerung. Die Tat ereignete sich an der Ecke des Drogeriemarktes DM.

Polizeiinspektion Straubing – Pressebericht vom 21.10.2023

Bild von Clker-Free-Vector-Images auf Pixabay

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen