Donnerstag, Juni 20, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrWeitere Sturmeinsätze der Landshuter Feuerwehr

Weitere Sturmeinsätze der Landshuter Feuerwehr

Weitere Sturmeinsätze der Landshuter Feuerwehr am Samstagabend und in der Nacht zum Montag

Auch am Wochenende bzw. in der Nacht auf Montag hatten mehrere Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Landshut wieder mit unwetterbedingten Einsätzen und Schäden zu kämpfen. Wenngleich das Stadtgebiet beim Unwetter am frühen Samstagabend ohne größere Blessuren davon kam, so erwischte es im Landkreis besonders die Bereiche um Weihmichl/Neuhausen sowie Vilsbiburg, Geisenhausen, Buch am Erlbach und Vilsheim. Zur Koordinierung der zahlreichen Einsätze in diesen Gebieten und zur Unterstützung der Leitstelle war deshalb den ganzen Abend über wieder die Kreiseinsatzzentrale in der Landshuter Hauptwache mit ehrenamtlichen Einsatzkräften besetzt. 

Der Löschzug Achdorf der Landshuter Feuerwehr wurde im Laufe des Abends mit der Drehleiter nach Vilsheim angefordert, wo ein großer Baum auf ein Wohnhaus stürzte. Mit vereinten Kräften der Feuerwehren sowie mit Unterstützung des Rückewagens eines Landwirts konnte der massive Baum schließlich in mühevoller Kleinarbeit beseitigt werden.

In der Nacht auf Montag folge mit Einsetzen des Starkregens der nächste Unwettereinsatz in der unteren Auenstraße. Hier stürzte eine massive Weide auf die Fahrbahn bzw. mehrere Parkplätze, wodurch auch drei PKW und ein Roller in Mitleidenschaft gezogen wurden. Auf Grund der Größe der Weide wurde durch den Löschzug Schönbrunn zur Unterstützung der Katastrophenschutzzug mit dem Teleskoplader und der Lichtmastgiraffe angefordert. Nach knapp zwei Stunden konnte die Fahrbahn hier schließlich komplett frei geräumt werden. 

Zum Ende dieses Einsatzes wurde der Feuerwehr ein weiterer umgestürzter Baum – diesmal über der Wildbachstraße gemeldet. Hier war bereits ein PKW in den Baum gefahren. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Auch dieser Baum musste mittels mehrerer Kettensägen zerschnitten und beseitigt werden. 

Fotos: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Landshut

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen