Freitag, Juni 21, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrZwei Schwerverletzte – Zeugenaufruf der Kripo Landshut

Zwei Schwerverletzte – Zeugenaufruf der Kripo Landshut

LANDSHUT. Am Dienstag, 31.10.2023, sind gegen 18.30 Uhr Einsatzkräfte von Polizei und Rettungsdienst zu zwei schwerletzten Jugendlichen in den Ahornweg verständigt worden.

Nach bisherigem Stand der Ermittlungen befanden sich die beiden 15-Jährigen mit einer Gruppe Gleichaltriger im Bereich des Ahornweges, um dort den Halloween-Abend zu verbringen. Ein bislang Unbekannter soll unvermittelt einen Feuerwerkskörper in die Gruppe geworfen haben und dabei die zwei 15-Jährigen schwer verletzt haben. Beide wurden mit schweren Gesichts- und Handverletzungen mit Rettungshubschraubern in Kliniken geflogen werden.

Die Kriminalpolizeiinspektion Landshut ermittelt nun wegen des Verdachts der schweren Körperverletzung und bittet um Zeugenhinweise.

Zeugen, die am Dienstag, 31.10.2023, zwischen 18.15 Uhr und 18.45 Uhr, eine Gruppe Jugendlicher im Ahornweg im Bereich der Birkenstraße/Eichenstraße beobachtet haben oder sonstige sachdienliche Angaben zu dem Geschehen machen kann, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizeiinspektion Landshut, Tel. 0871/9252-0, oder jede andere Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

02.11.2023, Polizeipräsidium Niederbayern

Bild von Volker auf Pixabay

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen