Montag, Juni 17, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrBrand einer Maschinenhalle mit Hackschnitzelheizung

Brand einer Maschinenhalle mit Hackschnitzelheizung

Obernzell, Lkr. PASSAU. Am 17.02.2024, gegen 15.00 Uhr kam es in einer Maschinenhalle eines landwirtschaftlichen Anwesens zu einem Brand. In der Halle befanden sich neben verschiedenen Anbaugeräten und Anhänger für Traktoren auch eine Hackschnitzelheizung. Die Halle brannte gänzlich nieder und stürzte gegen 15.35 Uhr in sich zusammen.

Die Brandursache kann zum derzeitigen Stand der Ermittlungen noch nicht benannt werden. Als der Eigentümer den Brand bemerkte, befand sich die Halle bereits im Vollbrand. Aufgrund der starken Rauchentwicklung war der Brand weithin sichtbar. Unmittelbar angrenzend an die Halle befand sich ein leerstehender Kuhstall und ca. 15 Meter entfernt ein Wohnhaus.

Die alarmierten Feuerwehren konnten einen Übergriff auf die angrenzenden Gebäude verhindern, wodurch das Wohnhaus weiterhin bewohnbar ist. Jedoch entstand an dem Wohnhaus und dem Stall ein Sachschaden. Die in der Halle abgestellten Gerätschaften wurden durch die Flammen zerstört. Das Feuer dürfte nach ersten Schätzungen einen Schaden von ca. 300.000 Euro verursacht haben. 

Vor Ort waren die Feuerwehren aus Ederlsdorf, Untergriesbach, Schaibing, Hundsruck, Grubweg, Kellberg, Erlau, Furthweiher. Außerdem der zuständig Kreisbrandmeister und zwei Fachkreisbrandmeister für Atemschutz und Gefahrgut.

17.02.2024, Polizeipräsidium Niederbayern

Bild von Kerstin Riemer auf Pixabay

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen