Dienstag, April 23, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrBrand eines Stadthauses in Osterhofen mit einer toten und einer schwer verletzten...

Brand eines Stadthauses in Osterhofen mit einer toten und einer schwer verletzten Person

Osterhofen: Bei dem Brand eines Stadthauses in Osterhofen verstarb eine 90-jährige Bewohnerin; ein weiterer Bewohner gelangte selbstständig schwer verletzt aus dem Gebäude.

Gegen 12:00 Uhr wurde der Rettungsleitstelle eine Rauchentwicklung bzw. ein Dachbodenbrand in einem mehrstöckigen Stadthaus am Luitpoldplatz mitgeteilt. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Polizei befand sich das Gebäude im Vollbrand. Die Feuerwehr, die mit starken Einsatzkräften vor Ort war, konnte eine 90-jährige Bewohnerin aus dem Gebäude bergen, die aber trotz sofort eingeleiteter Reanimation noch am Brandort verstarb. Ein weiterer Hausbewohner konnte sich schwerverletzt selbstständig aus dem Gebäude in Sicherheit bringen und wurde im Anschluss in ein Krankenhaus verbracht. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde die Bevölkerung gewarnt und aufgefordert, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Seitens der Feuerwehr dauern die Löscharbeiten noch an; die Warnung der Bevölkerung konnte jedoch schon wieder aufgehoben werden. Am Gebäude entstand ein Sachschaden von ca. 500.000 Euro.

Seitens der Kriminalpolizei Deggendorf wurden am Brandort die Ermittlungen durch das zuständige Fachkommissariat aufgenommen. Eine Brandursache ist derzeit noch nicht bekannt. 

27.01.2024, Polizeipräsidium Niederbayern

Bild von Kerstin Riemer auf Pixabay

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen