Dienstag, April 16, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrVon Auto überrollt

Von Auto überrollt

Straubing, Stadtgebiet: Aus Unachtsamkeit kam es Freitagabend gegen 18 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Thalmaierstraße, bei dem ein 72 Jähriger Mann verletzt wurde. Der Herr stieg zunächst aus dem Auto seines Bruders aus und wollte hinter dem Fahrzeug die Fahrbahn überqueren. Dies bemerkte der 76 jährige Fahrzeuglenker nicht und setzte in diesem Moment sein Fahrzeug zurück. Durch den Zusammenstoß wurde der jüngere umgestoßen und im Bereich der Beine mit dem Hinterreifen überrollt. Durch einen Schrei machte der Verletzte auf sich aufmerksam woraufhin der Ältere sein Fahrzeug wieder nach vorne setzte und damit die Beine erneut überfuhr. Der hinzugerufene Rettungsdienst brachte den Herrn zur Behandlung in ein Krankenhaus. Der Verkehrsunfall wurde durch die Polizeiinspektion Straubing aufgenommen. (501154124)

Erregung öffentlichen Ärgernisses

Straubing, Stadtgebiet: Während sich eine weibliche Putzkraft in einem Bekleidungsgeschäft im Osten der Stadt bückte, bemerkte sie einen Mann hinter sich, der offensichtlich mit seiner Hand in der Jogginghose onanierte. Gleich nachdem die Geschädigte den Mann am Freitagnachmittag erblickte, verließ er das Geschäft und ging in das angrenzende Schuhgeschäft. Dort konnte der Herr durch die hinzugerufene Streifenbesatzung kontrolliert werden. Der 76 Jährige Beschuldigte aus Bogen wurde durch Beamte der Polizeiinspektion Straubing zunächst zur Dienststelle verbracht und nach den erforderlichen Maßnahmen entlassen. (501145924)

Autoreifen zerstochen

Straubing, Stadtgebiet: Im Zeitraum von Donnerstag, gegen 20:00 Uhr auf Freitag gegen 07:00 Uhr wurden an einem VW Golf in der Öblinger Straße alle vier Autoreifen durch einen unbekannten Täter zerstochen. Durch die eingesetzten Polizeibeamten der Polizeiinspektion Straubing konnten jeweils gleichgroße Einstichlöcher an den Reifen festgestellt werden. Der Schaden Beläuft sich auf ca. 400 Euro. Zeugen der Tat oder Hinweise zum unbekannten Täter werden durch die Polizeiinspektion Straubing unter der Telefonnummer 09421/868-0 erbeten. (501136724)

Ladendiebstähle

Straubing, Stadtgebiet: Gleich mehrere Ladendiebstähle konnten am Freitagnachmittag bis Geschäftsschluss in einem Lebensmittelmarkt in der Innenstadt durch den Ladendetektiv beobachtet und zur Anzeige gebracht werden. Um 15:50 Uhr wurde ein 14-jähriges Mädchen aus Straubing beobachtet, wie sie Kaugummis im Wert von drei Euro in ihre Tasche steckte und anschließend, ohne zu bezahlen, den Kassenbereich verließ. Zeitgleich wurde ein 14- jähriger Landkreisbewohner angehalten, der eine Dose eines bekannten Energiedrinks in die Tasche steckte und den Kassenbereich verließ. Beide konnten durch den Ladendetektiv bis zum Eintreffen der Streifenbesatzung festgehalten werden. Nach der Sachbearbeitung durch die Polizei wurden beide den verständigten Eltern übergeben.

Um 19:45 Uhr konnte eine 38-jährige Rumänin beobachtet werden, wie sie eine Flasche Obstbrand im Wert von 5,99 Euro in ihre Tasche steckte und, ohne zu bezahlen, den Kassenbereich verließ. Die hinzugerufenen Polizeibeamten stellten fest, dass die Dame zur Tatzeit stark alkoholisiert war. Da sie einen festen Wohnsitz in Straubing besitzt, wurde die Dame vor Ort wieder entlassen. (501146824, 501148624, 500034524)

Polizeiinspektion Straubing – Pressebericht vom 27.01.24

Symbolbild von Gerd Altmann auf Pixabay

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen