Freitag, Juni 14, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrEx-Lebensgefährtin mit Messer verletzt – Zeugenaufruf der Kripo Landshut

Ex-Lebensgefährtin mit Messer verletzt – Zeugenaufruf der Kripo Landshut

LANDSHUT. Am 17.04.2024, gegen 11.15 Uhr, ist in der Rosengasse vor einer Bank eine 38-jährige Frau von ihrem Ex-Lebensgefährten attackiert worden. Die Kripo Landshut ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Aus bislang unbekannten Gründen soll der 55-Jährige seine ehemalige Lebensgefährtin in der Rosengasse im Vorraum einer Bank mit einem Messer attackiert und dabei leicht verletzt haben. Eine Bankmitarbeiterin brachte die Frau in Sicherheit, der Angreifer wurde kurz nach der Tat in der Nähe der Bank von einer Polizeistreife widerstandslos festgenommen. Kripo und Staatsanwaltschaft Landshut ermitteln nun wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes.

Mittlerweile erging auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut Haftbefehl gegen den 55-Jährigen wegen des dringenden Tatverdachts des versuchten Totschlags. Er wurde heute nach Vorführung beim Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Landshut in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

18.04.2024, Polizeipräsidium Niederbayern

Bild von fsHH auf Pixabay

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen