Freitag, Juni 14, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrGefährliche Körperverletzung

Gefährliche Körperverletzung

DEGGENDORF. Streit zwischen mehreren Personen am Michael-Fischer-Platz.

Am Freitag, den 26.04.2024, gegen 21:00 Uhr, kam es am Michael-Fischer-Platz zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Ein 25-jähriger, syrischer Staatsangehöriger bewaffnete sich hierbei mit einem Springmesser und stach seinem Kontrahenten in Richtung des linken Unterschenkels. Der Geschädigte, ein 23-jähriger Deggendorfer, wurde schließlich leichtverletzt in ein Klinikum verbracht. Der Aggressor verbrachte die Nacht im Polizeigewahrsam. (505823-24/9)

Fahren ohne Fahrerlaubnis

DEGGENDORF. Ohne Führerschein unterwegs.

Am Freitag, den 26.04.2024, um 15:30 Uhr, kontrollierte eine Streifenbesatzung der PI Deggendorf in der Bahnhofstraße einen Opel Corsa. Im Rahmen der Überprüfung der Fahrberechtigung, musste schließlich festgestellt werden, dass der 41-jährige Fahrzeugführer aus Aserbaidschan, keine Fahrerlaubnis besitzt. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. (505811-24/0)

Urkundenfälschung

DEGGENDORF. Kennzeichen manipuliert.

Am Freitag, den 26.04.2024, um 07:15 Uhr, kontrollierte eine Streifenbesatzung der PI Deggendorf in der Hans-Krämer-Straße einen BWM. Im Rahmen der verdachtsunabhängigen Verkehrskontrolle fiel auf, dass auf die amtlichen Kennzeichen scheinbar nachträglich und unberechtigt ein Zulassungsstempel, sowie eine HU-Plakette, geklebt wurden. Die 51-jährige Fahrzeugführerin aus Deggendorf hat sich nun u.a. wegen eines Vergehens der Urkundenfälschung zu verantworten. Mit ihrem Fahrzeug durfte diese selbstverständlich nicht mehr weiterfahren. (505754-24/9)

Diebstahl

DEGGENDORF. Instrument der Band am Volksfest gestohlen.

Am Samstag, den 27.04.2024, zwischen 00:20 Uhr und 00:30 Uhr, wurde die Klarinette einer 43-Jährigen entwendet, welche mit ihrer Band im Festzelt des Volksfestes auftrat. Zur Tatzeit befand sich das Musikinstrument in einem kleinen schwarzen Koffer unmittelbar vor der Bühne. Der Sachwert beläuft sich auf etwa 3000,00 Euro.

Für sachdienliche Hinweise wenden Sie sich bitte an die PI Deggendorf.

(505834-24/9)

Körperverletzung

DEGGENDORF. Betrunkener pöbelt Volksfestbesucher an.

Am Freitag, den 26.04.2024, gegen 23:45 Uhr, wurde ein 22-jähriger Bewohner der Stadt Deggendorf durch den Sicherheitsdienst vom Volksfestgelände verwiesen. Zuvor war dieser aufgrund seiner starken Alkoholisierung von über zwei Promille negativ aufgefallen. Auf dem Heimweg ging dieser eine Personengruppe zunächst verbal und schließlich auch körperlich, anhand von Faustschlägen, an. Hierbei wurden zwei Damen im Alter von 17 und 18 Jahren leicht verletzt. Der aggressive Herr wurde schließlich durch eine Streife der PI Deggendorf in Polizeigewahrsam genommen.

(505833-24/0)

27.04.2024 – Presse-Info Polizeiinspektion Deggendorf

Symbolbild: © Bayerische Polizei

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen