Freitag, Juni 14, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrRauferei zwischen Jugendlichen

Rauferei zwischen Jugendlichen

PASSAU: Streit zwischen Jugendlichen mündet in tätlicher Auseinandersetzung

Am 05.05.2024 gegen 00:40 Uhr geriet ein 24jähriger Passauer mit einer Gruppe anderer Jugendlicher im Klostergarten in einen verbalen Streit. Dieser eskalierte als ein bislang unbekannter Mann den Passauer mit einer abgebrochenen Glasflasche bedrohte indem er immer wieder Stichbewegungen in dessen Richtung machte. Eine leichte Schnittverletzung an der Hand lässt vermuten, dass das Opfer auch einmal getroffen wurde. Der Passauer ergriff daraufhin die Flucht und konnte sich schließlich im Auto eines Passanten in Sicherheit bringen. Fünf junge Männer aus der Gruppe der Kontrahenten hatten jedoch die Verfolgung aufgenommen und versuchten nun, ihr Opfer aus dem Auto herauszuziehen. Dabei schlugen und traten sie gegen das Fahrzeug und bedrohten den Fahrer, einen 33jährigen Österreicher, mit den Worten: „Mach auf, ich bring dich um!“. Der Autofahrer konnte sehen, wie einer der Täter eine abgebrochene Glasflasche in den Händen hatte.Noch ehe die verständigte Polizei am Tatort ankam, suchten die Heißsporne das Weite. Drei Täter konnten dann jedoch im Rahmen der Fahndung angetroffen werden. Nach den anderen Tätern, insbesondere dem Mann mit der abgebrochenen Glasflasche, wird noch gefahndet.

Der am Pkw entstandene Sachschaden konnte bislang noch nicht beziffert werden.

VU-Flucht

PASSAU: Nach Beschädigung eines geparkten Pkw weggefahren

Am 05.05.2024 gegen 19:45 Uhr wollte ein zunächst unbekannter Pkw-Fahrer in eine Parklücke einfahren. Dabei touchierte er das Fahrzeugheck des danebenstehenden BMW und verursachte einen Schaden in Höhe von ca. 1500 Euro. Trotz der Aufforderung zu warten durch die anwesenden Halterin des beschädigten Fahrzeuges fuhr der Mann, vermutlich der 49jährige Fahrzeughalter , nach kurzem Zögern weg ohne sich zu erkennen zu geben und sich um den Schaden zu kümmern. Die PI Passau hat Ermittlungen wegen einer Straftat der Verkehrsunfallflucht aufgenommen.

Sachbeschädigung an Kfz

PASSAU: Seitenscheibe eines geparkten Pkw eingeschlagen

In der Zeit vom 03.05.2024, 22:30 Uhr bis 04.05.2024, 11:00 Uhr wurde in der Ilzleite die Seitenscheibe in der Fahrertüre eines geparkten Ford Fiesta eingeschlagen. Die Polizei Passau hat deswegen eine Anzeige gegen Unbekannt wegen Sachbeschädigung eingeleitet und bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 0851/9511-0. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 500 geschätzt.

Ladendiebstahl in Modegeschäft

PASSAU: Diebin entwendet Sportkleidung

Am 04.05.2024 gegen 13:20 Uhr wurde eine 27jährige Frau aus dem südlichen Landkreis in einem Passauer Modegeschäft dabei beobachtet, wie sie Sportkleidung im Wert von ca. 50 Euro aus dem Geschäft bringen wollte, ohne die Ware vorher zu bezahlen. Die Diebin wurde von einer Mitarbeiterin des Geschäftes angehalten und ins Büro gebeten. Von dort aus wurde die PI Passau verständigt. Die Streifenbeamten nahmen den Sachverhalt vor Ort auf und leiteten ein Strafverfahren wegen Ladendiebstahls ein.

Ladendiebstahl in Discounter

PASSAU: Diebinnen entwenden Kosmetika und Bekleidung

Am 04.05.2024 gegen 14:40 Uhr wurden zwei Frauen im Alter von 22 bzw. 28 Jahren von einem Mitarbeiter dabei beobachtet wie sie in Zusammenarbeit kosmetische Artikel und verschiedene Bekleidungsstücke im Wert von ca. 220 Euro einpackten und damit das Geschäft verlassen wollten, ohne die Ware zu bezahlen. Die Damen wurden angehalten und einer herbeigerufenen Polizeistreife übergeben. Von den Beamten wurde ein Strafverfahren wegen Ladendiebstahls eingeleitet.

Alkohol im Straßenverkehr

PASSAU: Autofahrer bei Verkehrskontrolle mit etwas zu viel Alkohol

Am 05.05.2024 gegen 03:20 Uhr wurde der Fahrer eines Pkw in der Gottfried-Schäffer-Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da die Beamten Alkoholgeruch feststellten und ein Vortest positiv verlief, wurde dem 29jährigen Schärdinger ein weiterer Atemalkoholtest an einem beweissicheren Gerät angeboten. Aufgrund des Ergebnisses des zweiten Testes wird dem Mann nun ein Verstoß gegen die 0,5-Promille-Grenze vorgeworfen welcher mit einem einmonatigen Fahrverbot und Bußgeld von 500 Euro geahndet wird.

Pressemeldung vom 05.05.2024 Polizeiinspektion Passau

Symbolbild © Bundespolizei

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen