Freitag, Juni 14, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrVerkehrsunfall mit mehreren Verletzten

Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

ALTDORF. Am Freitag ereignete sich gegen 15:30 Uhr auf der B299 in der Unterführung der Bundesautobahn A92 ein Auffahrunfall zwischen zwei Pkws. Hierbei musste ein 48-Jähriger aus dem Landkreis Landshut, welcher mit zwei weiteren Insassen in Fahrtrichtung Arth unterwegs war, verkehrsbedingt halten. Ein 38-jähriger Pkw-Fahrer schätzte die Verkehrssituation falsch ein, und fuhr daraufhin auf den vorrausfahrenden Pkw auf. Durch den Zusammenstoß wurden insgesamt drei Fahrzeuginsassen leicht verletzt. Zwei Verletzte mussten in umliegende Krankenhäuser verbracht werden. Durch die Feuerwehr Altdorf wurde die B299 in Fahrtrichtung Arth für circa eine Stunde gesperrt. Eine Umleitung wurde eingerichtet.

Schaufenster beschädigt

LANDSHUT. Am Freitag, 03.05.24, gegen 17:20 Uhr, nahm eine Mitarbeiterin einer Wettannahmestelle in der Benzstraße einen lauten Knall wahr. Anschließend bemerkte die Mitarbeiterin ein Loch in einer Schaufensterscheibe und vermutete, dass soeben auf die Wettannahmestelle geschossen wurde. Daraufhin verständigte sie die Polizei. Die eingesetzten Streifenbesatzungen konnten allerdings zeitnah feststellen, dass es sich um kein Einschussloch handelte. Ein unbekannter Täter warf vermutlich einen Stein gegen die Schaufensterscheibe und beschädigte diese dadurch. Am Schaufenster entstand ein Sachschaden im dreistelligen Bereich.

Wer sachdienliche Hinweise zu der Sachbeschädigung geben kann, wird gebeten sich unter der Telefonnummer 0871/9252-0 bei der Polizeiinspektion Landshut zu melden.

Pressebericht der PI Landshut vom 04.05.24

Bild von CopyrightFreePictures auf Pixabay

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen