Dienstag, April 23, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrTätlicher Angriff auf Vollstreckungsbeamte sowie Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Tätlicher Angriff auf Vollstreckungsbeamte sowie Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

STRAUBING. 14-jähriger greift Polizisten an. 24-jähriger leistet Widerstand.

Am 24.11.2023, gegen 15:15 Uhr, wurde einem 24-jährigen im Amtsgericht Straubing durch das Gericht ein Haftbefehl eröffnet. Nachdem der junge Mann in die Justizvollzugsanstalt verbracht werden sollte, wurde er vor dem Amtsgericht von Angehörigen erwartet. Hierbei traten seine Lebensgefährtin und deren 14-jähriger Sohn überaus aggressiv gegenüber den Polizeibeamten auf. Der 14-jährige beleidigte die Beamten unvermittelt mit diversen Kraftausdrücken und drohte ihnen mit Schlägen. Dem Jugendlichen wurde zunächst ein Platzverweis ausgesprochen, welchem er nicht nachkam. Vielmehr erhob er seine Fäuste und ging auf die Beamten los. Der 14-jährige musste zu Boden gebracht und gefesselt werden.

Bei der Rangelei wurden eine Beamtin und ein Beamter leicht verletzt, der Junge blieb unverletzt. Der Jugendliche wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen seiner volljährigen Schwester übergeben.

Währenddessen gab der 24-jährige eine akute Erkrankung an, welche zunächst in einem Krankenhaus untersucht werden musste. Wie sich herausstellte täuschte der junge Mann die Erkrankung vor. Nach der Behandlung sollte er in die Justizvollzugsanstalt verbracht werden. Auf dem Weg zum Dienstfahrzeug leistete er massiven Widerstand und versuchte die Beamten zu beißen und zu schlagen. Der 24-jährige konnte letztlich fixiert und ohne Umwege in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert werden. Durch die Widerstandshandlung wurde niemand verletzt.

Verkehrsunfall auf der B 8

STRAUBING. Zwei leicht Verletzte nach Verkehrsunfall auf der B 8.

Am 24.11.2023, gegen 16:30 Uhr, fuhr ein 19-jähriger Smart Fahrer von der Geiselhöringer Straße auf die B 8 in Richtung Passau. Auf der Abfahrt geriet er aus bislang unbekannter Ursache ins Schleudern und im weiteren Verlauf in den Gegenverkehr auf der Bundesstraße. Hierbei stieß er mit einem in Fahrtrichtung Regensburg fahrenden 50-jährigen Audi Fahrer zusammen. Durch den Zusammenstoß wurde der Fahranfänger leicht verletzt. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 50-jährige erlitt einen Schock. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt rund 10.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste der Auf- und Abfahrtsbereich gesperrt werden. Es kam jedoch zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen.

Pkw fährt gegen Straßenlaterne

STRAUBING. 58-jähriger kommt von der Straße ab und prallt gegen Laterne.

Am 24.11.2023, gegen 15:50 Uhr, befuhr ein 58-jähriger Straubinger die Schlesische Straße stadteinwärts. Vermutlich aufgrund einer akuten Erkrankung kam der Mann von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Straßenlaterne. Ein direkt hinter ihm befindlicher Stadtbusfahrer leistete sofort Erste Hilfe und verständigte den Rettungsdienst. Der 58-jährige wurde zur weiteren Behandlung ins naheliegende Klinikum verbracht. Der Pkw wurde leicht beschädigt und durch einen Abschleppdienst abgeschleppt. Der Sachschaden beträgt rund 5.000 Euro.

Autofahrerin übersieht Radfahrer

STRAUBING. Beim Abbiegen Radfahrer übersehen.

Am 24.11.2023, gegen 12:40 Uhr, wollte eine 44-jährige Straubingerin vom Alfred-Dick-Ring nach rechts in die Lilienthalstraße abbiegen. Hierbei übersah sie einen in gleicher Richtung auf dem Radweg fahrenden 34-jährigen Radfahrer und kollidierte mit diesem. Durch den Zusammenstoß stürzte der Radfahrer. Der junge Mann musste mit dem Verdacht einer Armfraktur in ein Krankenhaus gebracht werden. Beide Fahrzeuge wurden leicht beschädigt. Die Schadenhöhe beträgt rund 1.000 Euro.

Polizeiinspektion Straubing – Pressebericht vom 25.11.2023

Symbolbild: © Bundespolizei

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen