Freitag, Februar 23, 2024
spot_img
StartPolizei / Feuerwehr17-Jähriger flüchtet vor Polizei

17-Jähriger flüchtet vor Polizei

ALTDORF, LKR. LANDSHUT. Ein 17-Jähriger aus Altdorf ignorierte am Mittwoch, 30.08.23, jegliche Anhaltesignale der Polizei, als er gegen 21:55 Uhr auf der Eugenbacher Straße mit seinem Leichtkraftrad unterwegs war. Als er kontrolliert werden sollte, beschleunigte der junge Mann innerorts und fuhr mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit davon. Da den Beamten das Kennzeichen bekannt war, unterbrachen sie die Verfolgungsfahrt, um eine Gefährdung sowohl des Flüchtenden als auch anderer Verkehrsteilnehmer durch die Flucht zu vermeiden. Stattdessen suchten sie die Wohnadresse in der Eibenstraße auf und kontaktierten die Eltern des 17-Jährigen. Der folgte der Aufforderung seiner Eltern und kam nach Hause. Als Grund für seine Flucht war offensichtlich das frisierte Leichtkraftrad und die damit verbundene fehlende Fahrerlaubnis. Das Leichtkraftrad wurde deshalb sichergestellt. Der junge Mann muss sich jetzt wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Betrunken auf der Bundesstraße

LANDSHUT. Einen weiten Nachhauseweg hatte am Mittwoch, 30.08.23, ein 45-Jähriger aus Erding noch vor sich, als ihn Polizeibeamte gegen 22:30 Uhr auf der B 299 in Richtung Geisenhausen kontrollierten. Mit erheblichem Seegang war der Mann zu Fuß auf der Bundesstraße unterwegs und stellte so eine Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer dar. Ein Alkotest ergab, dass er erheblich alkoholisiert war. Da der Mann aufgrund seiner Alkoholisierung auch eine Gefahr für sich selbst darstellte, durfte er seinen Rausch in der Zelle ausschlafen.

Unfallflucht im Parkhaus

LANDSHUT. Ein im Parkhaus Am Alten Viehmarkt geparkten BMW X5 beschädigte am Mittwoch, 30.08.23, zwischen 08:10 Uhr und 17:10 Uhr, ein bislang unbekannter Fahrzeugführer auf der Fahrerseite, entfernte sich dann aber, ohne sich um seine gesetzlichen Pflichten zu kümmern. Am BMW entstand ein Schaden im vierstelligen Bereich. Bislang gibt es keine Hinweise auf den Unfallfahrer. Die Polizei sucht deshalb Zeugen unter 0871/9252-0.

Fahndung erfolgreich

LANDSHUT. Erfolgreich abschließen konnte die Polizei die Fahndung nach einem 90-Jährigen aus Landshut. Als der Mann am Mittwoch, 30.08.23, gegen 14:30 Uhr, als vermisst gemeldet wurde und dabei bekannt wurde, dass der Mann stark dement ist und zudem Medikamente benötigt, wurde eine Fahndung nach ihm veranlasst. Mehrere Streifen beteiligten sich dabei. Gegen 14:50 Uhr konnte die Fahndung nach ihm beendet werden, nachdem er in der Altstadt gefunden und in sein Alten- und Pflegeheim zurückgebracht werden konnte.

Pkw mit Kratzern beschädigt

LANDSHUT. Anzeige erstattete am Mittwoch eine Geschädigte aus Landshut, nachdem ein bislang unbekannter Täter ihrem Skoda Fabia diverse Kratzer im Lack zugefügt hat. Tatort war die Von-Walther-Straße, in der der Pkw am Dienstag, 29.08.23, zwischen 07:45 Uhr und 15:15 Uhr geparkt war. Die Schadenshöhe liegt im unteren vierstelligen Bereich. Hinweise bitte an die Polizei unter 0871/9252-0.

Pressebericht vom 31.08.2023 Polizeiinspektion Landshut

Symbolbild: © Bayerische Polizei

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen