Freitag, Juni 21, 2024
spot_img
StartSozialesLandrat Josef Laumer: „Es zeigt sich die hohe Qualität“

Landrat Josef Laumer: „Es zeigt sich die hohe Qualität“

Kindertagespflege Bauer erhält Auszeichnung des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz

Als eine von nur zwölf Kindertageseinrichtungen in Niederbayern hat die Kindertagespflege Birgit Bauer (Parkstetten) die Auszeichnung „ÖkoKids 2023 – KindertageseinRICHTUNG NACHHALTIGKEIT“ des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz erhalten. Nach der Verleihung der Urkunde in München gratulierte nun auch Landrat Josef Laumer – in Begleitung von Claudia Riedl von der Sachgruppe Kindertagesbetreuung am Landratsamt – persönlich bei einem Besuch in Parkstetten und ließ sich das Projekt auch genauer erläutern.

Der Projekttitel von Birgit Bauer lautete „Alle Vögel sind schon da…“. Nachdem ein Amselpärchen auf der Terrasse neben der Fensterglasfront ein Nest gebaut hat und dies die sechs Tageskinder von Birgit Bauer fasziniert hat, entstand die Idee zu diesem Projekt. Und das wurde sozusagen ganzheitlich angelegt: Gemeinsam wurde sich des Themas angenommen – es wurden Brust- und Nistkästen gebastelt, Informationen gesammelt, Wasser- und Essenversorgung sichergestellt. „Es konnten dabei ganz unterschiedliche Kompetenzen spielerisch erlernt werden“, sagt Birgit Bauer. „Verantwortungsbewusstsein, Werteorientierung, aber auch motorische Fähigkeiten. Zudem haben die Kinder vieles über die unterschiedlichen Vogel- und Federarten und die Gründe dafür erfahren.“

Entsprechend stolz war auch Landrat Josef Laumer, als er die Glückwünsche des Landkreises überbrachte. „Die Kindertagespflege ist ein wichtiges Standbein und hier zeigt sich die hohe Qualität. Es ist schön zu sehen, wie man sich hier Gedanken gemacht hat, wie man den Kindern schon im Vorschulalter auf spielerische Art das Thema Natur und Nachhaltigkeit beibringen kann. Diese Auszeichnung ist deshalb wohlverdient.“ Im Landkreis Straubing-Bogen gibt es mit der Kita St. Josef in Leiblfing noch eine zweite Einrichtung, die 2023 die entsprechende Auszeichnung erhielt.

„Die Projekte sind gute Beispiele, wie Kindertageseinrichtungen in ganz Bayern Schritt für Schritt nachhaltiger werden“, betont das Bayerische Umweltministerium.

Claudia Riedl von der Sachgruppe Kindertagesbetreuung freute sich über „die Wertschätzung für eine sehr engagierte Tagespflegeperson“ und überreichte gemeinsam mit Landrat Josef Laumer eine kleine Anerkennung des Landkreises für dieses Engagement, das mit der Auszeichnung belohnt wurde.

Wer Interesse an der Kindertagespflege hat, kann sich bei der Kindertagespflegevermittlungsstelle, Fr. Riedl unter 09421/973-308, melden.

Foto: Landrat Josef Laumer (links) und Claudia Riedl gemeinsam mit Birgit Bauer (links).

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen