Dienstag, Mai 21, 2024
spot_img
StartKulturLiteraturBirgit Schönberger liest aus „Ozelot und Friesennerz“

Birgit Schönberger liest aus „Ozelot und Friesennerz“

Nächste „Atempause – Leselust in der AWO“ ist am 29. April zum Thema „Tourismus“

Birgit Schönberger stellt als Vorlesepatin der Stadtbücherei Landshut am Montag, 29. April, bei der „Atempause – Leselust in der AWO“ unter dem Motto „Tourismus“ verschiedene Texte vor. Bei der Vorlesestunde wird es unter anderem um den Roman „Ozelot und Friesennerz“ von Susanne Matthiesen gehen, der eine Sylter Kindheit beschreibt.

Die offene Vorlesestunde für Erwachsene, die von der Stadtbücherei in Kooperation mit der Arbeiterwohlfahrt (AWO), Kreisverband Landshut, angeboten wird, findet ab 15.30 Uhr im AWO-Mehrgenerationenhaus, Ludmillastraße 15-15a, statt. Der April-Termin ist außerdem in die Aktionswoche „Zu Hause daheim“ integriert, die vom Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales seit 2015 regelmäßig initiiert wird. Thema der Aktionswoche ist unter anderem das selbstbestimmte Wohnen und Leben im Alter. Im Online-Veranstaltungskalender unter www.zu-hause-daheim.bayern.de können weitere Angebote eingesehen werden.

Um Anmeldung unter Telefon 0871/97458829 oder per E-Mail an mgh@awo-landshut.de wird gebeten.

Foto: Stadt Landshut (Verwendung mit Quellenangabe honorarfrei möglich)

Bildtext: Die nächste „Atempause – Leselust in der AWO“ wird am Montag, 29. April, von Birgit Schönberger im dortigen Mehrgenerationenhaus gestaltet.

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen