Freitag, Juni 14, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrHund musste in tierärztliche Behandlung

Hund musste in tierärztliche Behandlung

LABERWEINTING, LKR. STRAUBING-BOGEN. Nach einem Spaziergang verschlechterte sich der Gesundheitszustand eines Hundes abrupt, die Polizeistation Mallersdorf-Pfaffenberg ermittelt zum Vorfall.

Am 11.04.2024 meldete ein 43-Jähriger bei der Polizeistation Mallersdorf-Pfaffenberg, dass er am Tag zuvor gegen 11:00 Uhr mit seinen Hund bei einen Spaziergang zwischen der Staatsstraße 2142 und der Kreisstraße 50 bei Weichs neben den Bahngleisen unterwegs war. Kurz vor dem Ende der Strecke verschlechterte sich laut den Angaben des 43-Jährigen der Gesundheitszustandes des Hundes abrupt und er musste zum Tierarzt gebracht werden. Nach erster Einschätzung des Tierarztes könnte auch eine toxikologische Ursache Grund für die Symptome gewesen sein. Der Hund befindet sich mittlerweile wieder auf dem Weg der Besserung. Die Polizeistation Mallersdorf-Pfaffenberg ermittelt zum Vorfall. (2311500557242)

Diebstahl eines E-Scooters

STRAUBING. Unbekannter entwendet E-Scooter.

Im Zeitraum vom 11.04.2024, 23:00 bis 12.04.2024, 06:30 Uhr wurde in der Hans-Adlhoch-Straße ein an einem Verkehrsschild abgestellter und abgesperrter E-Scooter entwendet. Bei dem Elektrokleinstfahrzeug handelt es sich um einen blau, weißen E-Scooter der Marke Streetbooster im Wert von rund 600 Euro. (505107245)

Schulwegunfall

FELDKIRCHEN, LKR. STRAUBING-BOGEN. Kleintransporter missachtet Vorfahrt, eine Person leicht verletzt.

Am 12.04.2024, um 07:25 Uhr, wollte die Fahrerin eines mit sieben Schulkindern und einer Begleitperson besetzten Kleintransporters im Gemeindebereich Feldkirchen auf die Kreisstraße 11 einbiegen. Hierbei übersah sie die vorfahrtsberechtigte Fahrerin eines Seat und die beiden Fahrzeuge kollidierten im Kreuzungsbereich. Durch den Zusammenstoß wurde die Seat-Fahrerin leicht verletzt. Die Insassen des Kleintransporters blieben allesamt unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt circa 8.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren weiterhin fahrbereit und konnten ihre Fahrt nach der Unfallaufnahme fortsetzen. (505065241)

Paket entwendet – Inhalt auf Kleinanzeigen angeboten – Täter ermittelt

STRAUBING. 32-jähriger entwendet Paket und wollte den Inhalt im Internet verkaufen.

Bereits am 14.03.2024 wurde ein vor der Wohnungstüre eines Mehrfamilienhauses abgestelltes Paket von einem zunächst unbekannten Täter entwendet. Im Paket befand sich ein streng limitierter Spielecontroller im Wert von rund 200 Euro. Der Geschädigte konnte nun -rund einen Monat später- seinen damals entwendeten Controller auf Kleinanzeigen entdecken und als seinen zweifelsfrei wiedererkennen. Der Geschädigte vereinbarte mit dem Anbieter einen Kauftermin, erstattete aber zeitgleich Anzeige bei der Polizeiinspektion Straubing. Bei der Übergabe des Controllers konnte der Verkäufer durch Beamte des Ermittlungsdienstes der PI Straubing festgestellt werden. Der Verkäufer räumte den zuvor begangenen Diebstahl des Pakets noch vor Ort ein. (505063243)

Mehrere Fahrzeuge beschädigt

STRAUBING. Unbekannter zerkratzt drei geparkte Autos.

Im Zeitraum vom 11.04.2024, 22:15 Uhr bis 12.04.2024, 07:15 Uhr wurden insgesamt drei in der Prof.-Dr.-Solleder-Straße abgestellte Pkw von einem unbekannten Täter nicht unerheblich beschädigt. Alle Fahrzeuge wurden hierbei an der linken Seite mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf rund 9.000 Euro. (505082246)

Polizeiinspektion Straubing – Pressebericht vom 13.04.2024

Symbolbild: © Bayerische Polizei

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen