Dienstag, Mai 21, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrVerletzte Person aufgefunden – 1. Nachtragsmeldung

Verletzte Person aufgefunden – 1. Nachtragsmeldung

DINGOLFING. Nachdem ein Passant am 21.01.2024 am Gewerbehof in der Nähe einer Diskothek eine schwer verletzte Person bemerkt hatte, haben Ermittler der Kripo Landshut kurz darauf einen 23-Jährigen festgenommen. Der Mann befindet sich seit 22.01.2024 wegen des dringenden Tatverdachts des versuchten Totschlag in Untersuchungshaft.

Wie zwischenzeitlich im Zuge der weiteren umfangreichen Ermittlungen von Kripo und Staatsanwaltschaft Landshut, insbesondere der Auswertung sichergestellter Datenträger, bekannt wurde, sollen der 23-Jährige zusammen mit einem weiteren,17-jährigen Tatverdächtigen, am Sonntag, 10.12.2023, gegen 04.20 Uhr im Gewerbehof auf dem Parkplatz vor einer dortigen Diskothek einen bislang unbekannten Mann u. a. mehrere Tritte gegen Kopf und Schläge ins Gesicht versetzt und schwer verletzt haben. Kripo und Staatsanwaltschaft ermitteln nun wegen des Verdachts eines weiteren versuchten Tötungsdeliktes.


Trotz der länger zurückliegenden Tat (Sonntag, 10.12.2023) bittet die Kriminalpolizeiinspektion Landshut dennoch um sachdienliche Zeugenhinweise. Der unbekannte verletzte Mann, der auf ca. 35 bis 45 Jahre geschätzt wird, wird gebeten, sich als Zeuge mit der Kriminalpolizeiinspektion Landshut, Tel. 0871/9252-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Der Mann trug zur Tatzeit eine auffällige weiße Winterjacke, helle Jeans und schwarze Schuhe.

16.04.2024, Polizeipräsidium Niederbayern

Symbolbild: © Bayerische Polizei

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen