Donnerstag, Juni 20, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrVorsicht – Erneut häufen sich die Meldungen über Telefonbetrüger mit der Masche...

Vorsicht – Erneut häufen sich die Meldungen über Telefonbetrüger mit der Masche „Schockanrufe“

LANDSHUT, DINGOLFING-LANDAU, STRAUBING. Vorsicht vor Telefonbetrügern – aktuell häufen sich die Mitteilungen bei der Polizeieinsatzzentrale über sog. „Schockanrufe – 

Zahlreiche Mitteilungen besorgter Bürgerinnen und Bürger gingen heute (31.08.2023) bereits bei der Polizeieinsatzzentrale des Polizeipräsidiums Niederbayern ein. Überwiegend handelt es sich um sogenannte „Schockanrufe“. Dabei täuschen die Betrüger eine Notlage eines meist engen Familienmitgliedes vor. Um diese Notlage abwenden zu können, würde die Bezahlung einer oft hohen Kaution fällig sein.

Betroffen von den Anrufen ist aktuell insbesondere der Raum Landshut, der nördl. Landkreis Dingolfing-Landau sowie die Region Straubing. Bislang bemerkten die Angerufenen die Betrugsmasche und es kam, soweit bislang bekannt, zu keinen Geldübergaben oder Aushändigung von Wertsachen.

Das Polizeipräsidium Niederbayern bittet dennoch, wachsam zu bleiben und sich von den Betrügern nicht täuschen zu lassen. Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen und beenden Sie das Gespräch, sobald sie auch nur den geringsten Verdacht schöpfen. Die Polizei erkundigt sich am Telefon nie nach Ihrem Vermögen oder Wertsachen bzw. fordert am Telefon Geldbeträge oder Wertsachen.

Die Anrufe der Telefonbetrüger dauern aktuell an!

31.08.2023, Polizeipräsidium Niederbayern

Bild von Sabine van Erp auf Pixabay

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen