Freitag, Juni 21, 2024
spot_img
StartKulturSportHerausragende Leistungen und sogar Weltmeistertitel

Herausragende Leistungen und sogar Weltmeistertitel

Sportlerehrung des Landkreises

Teilweise auf der ganzen Welt haben Sportlerinnen und Sportler den Landkreis Straubing-Bogen im Jahr 2023 vertreten. Bei der alljährlichen Sportlerehrung wurden sie nun am vergangenen Freitag im Gasthaus Greindl in Degernbach für ihre Leistungen geehrt. Ausgezeichnet wurden neben 34 Einzelsportlerinnen und –sportler und acht Teams, darüber hinaus auch 29 langjährige Funktionäre und Schiedsrichter/innen.

„Wir sind ein sportlicher Landkreis“, betonte Landrat Josef Laumer bei seiner Begrüßung. Neben der Gratulation für die sportlichen Erfolge vergaß er auch nicht den Dank an Funktionäre und Schiedsrichter: „Ohne sie könnte der Sport nicht stattfinden und ein Erfolgsgeheimnis in unserem Landkreis ist die gute Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten.“

Voraussetzung für eine Auszeichnung ist der Wohnsitz im Landkreis Straubing-Bogen oder die Zugehörigkeit zu einem Sportverein im Landkreis und bei den Aktiven entsprechende Platzierungen bei Wettkämpfen in Niederbayern (nur im Nachwuchsbereich), Bayern, Deutschland oder die Teilnahme an internationalen Wettkämpfen wie Welt- und Europameisterschaften.

Noch einmal verabschiedet wurde im Rahmen der Veranstaltung der scheidende BLSV-Kreisvorsitzende Johannes Stegemann. Zudem erhielt Gerhard Brandl, der in dritter Generation das weithin bekannte Familienunternehmen EBRA Eisstöcke in Aiterhofen leitet, das als Marktführer im Eisstocksport weltweit bekannt ist, eine Sonderehrung. Persönlich konnte er diese Ehrung an diesem Tag aber nicht entgegennehmen.

Eingangs hoben neben dem Landrat die Landtagsabgeordneten Josef Zellmeier und Tobias Beck, die Sportbeauftragten des Landkreises, Erwin Kammermeier und Ralf Kietzke, Bogens Bürgermeisterin Andrea Probst sowie der neue BLSV-Kreisvorsitzende Klaus Bayer in einer moderierten Grußwort-/Diskussionsrunde die Bedeutung des Sports für die Gesellschaft und den Landkreis hervor. Sie gingen auch auf die Sorgen und Nöte der Vereine ein – Stichwort Bürokratie und Kostenentwicklung.

Auch alle Sportlerinnen und Sportler sowie die erfolgreichen Teams wurden einzeln auf der Bühne vorgestellt und kamen teils selbst in kleinen Interviews bei Moderator Tobias Welck zu Wort. Neben Hintergründen zum jeweiligen Erfolg und zur Sportart selbst, war da auch der eine oder andere Lacher dabei. Zum Beispiel bei Fabian Greil, Europameister mit der deutschen U23-Nationalmannschaft im Eisstockschießen, der versprach, den Landkreis groß rauszubringen in ARD und ZDF, wenn Eisstockschießen erst einmal tatsächlich olympisch sein wird. Interessantes gab es unter anderem auch zu den Trainingsmethoden beim Winter- bzw. Eisschwimmen oder zu den unterschiedlichen Formen im Rope Skipping zu erfahren.

Gleich in mehreren Sportarten (Schwimmen, Schießen, Eisstockschießen, Inline-Hockey) durften sich Sportlerinnen und Sportler aus dem Landkreis im Jahr 2023 über deutsche Meistertitel und sogar Europameisterschafts- und Weltmeistertitel freuen (siehe Übersicht unten). Sieger freilich waren an diesem Abend alle und so beeindruckte neben den langjährigen Funktionärstätigkeiten, die zwischen 10 und 52 Jahren umfassten auch die Altersspanne der geehrten Sportlerinnen und Sportler: Der jüngste geehrte Sportler war nämlich acht Jahre jung, der Älteste 72.

Die Geehrten im Überblick:

Schiedsrichter

Fußball: Christian Breu (ESV Haselbach, 10 Jahre)

Inline-Skaterhockey: Mario Gigler (IHC Atting, 22 Jahre)

Eisstock: Elfriede Schmid (Eisstockkreis 105 – Gäuboden-Vorwald, 38 Jahre)

Josef Senft (Eisstockkreis 105 – Gäuboden-Vorwald, 46 Jahre)

Günther Pfaff (Eisstockkreis 105 – Gäuboden-Vorwald, 46 Jahre)

Ludwig Dietl (Eisstockkreis 105 – Gäuboden-Vorwald, 52 Jahre)

Funktionäre

Ludwig Senft (Eisstockkreis 105 – Gäuboden-Vorwald, 11 Jahre)

Thomas Hornberger (SV Windberg, 11 Jahre)

Daniel Sturm (Eisstockfreunde Hankofen, 11 Jahre)

Manuela Dilger (EC Steinburg, 17 Jahre)

Martina Riepl (EC Steinburg, 17 Jahre)

Gotthard Oswald (Ski- & Freizeitclub Kirchroth, 19 Jahre)

Paul Fuchs (Rock´n Roll Club Straubinger Boogie Mäuse, 20 Jahre)

Hans Multerer (Eisstockfreunde Hankofen, 20 Jahre)

Manfred Gierl (Eisstockfreunde Hankofen, 20 Jahre)

Stephan Lehner (Eisstockfreunde Hankofen, 22 Jahre)

Gerhard Holzapfel (Rock´n Roll Club Straubinger Boogie Mäuse, 24 Jahre)

Siegbert Kopp (Eisstockfreunde Hankofen, 25 Jahre)

Josef Maier (Eisstockfreunde Hankofen, 25 Jahre)

Ulrike Sprenger (Ski- & Freizeitclub Kirchroth, 25 Jahre)

Albert Schnabl (Eisstockfreunde Hankofen, 25 Jahre)

Johann Freundorfer (SV Hunderdorf, 27 Jahre)

Theres Kreuz (Schützenkameradschaft Hunderdorf, 27 Jahre)

Hans Schwanitz (Eisstockkreis 105 Gäuboden-Vorwald, 27 Jahre)

Astrid Eiglsperger (Rock´n Roll Clubs Straubinger Boogie Mäuse, 28 Jahre)

Johann Luttner (EC Ebra Aiterhofen 29 Jahre)

Wilhelm Gürster (Reitverein Mitterfels, 40 Jahre)

Brigitte Niedermeier (SV Windberg, 46 Jahre)

Oswin Lanzinger (Schützenverein Löwenschützen Zinzenzell, 52 Jahre)

Niederbayerische Meister

Viola Leinfelder (SG Mallersdorf-Pfaffenberg): Schwimmen, 50 m Brust und 200 m Brust

Mariella Mück (SG Mallersdorf-Pfaffenberg): Schwimmen, 50 m Rücken und 100 m Schmetterling

Bayerische Meisterschaften

Daniel Hornberger (SV Windberg): 2. Platz Eisstock-Zielschießen im Sommer U23

Julian Gockeln (SG Mallersdorf-Pfaffenberg): Schwimmen 3. Platz 50 m Brust Sommermeisterschaft der Masters, AK 20

SV Windberg, 3. Platz Eisstock U 23 Mannschaft auf Sommerbahnen: Daniel Hornberger, Fabian Greil, Leon Fuchs, Theresa Hollmer, Christoph Brunner

Golfclub Straubing Stadt und Land, 3. Platz Mannschaftswertung AK 12: Tilly Aspinall, Leo Bruckmeier, Valentin Wilke, Johannes Zellmer

SV Windberg, 3. Platz Bayernliga Nord, Aufstieg in die 2. Bundesliga: Daniel Hornberger, Erwin Schießl, Patrick Auerbacher, Manfred Handwerker

Anna Hien (TSV Wacker Neutraubling): Rope Skipping 1. Platz Einzel Speed Sprint, 1. Platz Einzel Speed Endurance, 1. Platz Einzel Freestyle, 1. Platz Einzel Gesamtwertung

Mia Eiber (ASV Steinach): Rope Skipping 1. Platz Pflichtprogramm AK 5w

Golfclub Straubing Stadt und Land, 1. Platz Mannschaftsmeisterschaft AK Mädchen/Jungen: Tilly Aspinall, Sophia Buchholz, Julia Böhm, Louise Wilke, Oliver Aspinall

Simon Koci (SG Mallersdorf/Pfaffenberg): Schwimmen 1. Platz Sommermeisterschaften Masters 50 m Freistil, 50 m Schmetterling, 100 m Freistil und 100 m Schmetterling

Alfred Weiß (Königl. priv. Schützengilde Straubing): 1. Platz Herbstmeisterschaft Senioren Schießen Zimmerstutzen Auflage Senioren III Einzel, 1. Platz Herbstmeisterschaft Senioren Auflage Senioren I Mannschaft

Arcangelo Masarie (Königl. priv. Schützengilde Straubing): 1. Platz Schießen Traditionswaffen Zimmerstutzen Veteranen I, 1. Platz Feuerstutzen Veteranen I, 1. Platz Herbstmeisterschaft Senioren Zimmerstutzen Auflage Sen IV Einzel und 1. Platz Herbstmeisterschaft Senioren Zimmerstutzen Auflage Sen I Mannschaft

Charly Butz (SV Windberg/SV Pilgramsberg): 1. Platz Eisstockschießen Ü50

SV Pilgramsberg, Meister Bayernliga Nord Herren Mannschaft Sommerbahnen und Aufstieg in die 2. Bundesliga Süd: Andreas Fischer, Siegfried Biendl, Markus Brunner, Reinhardt Brunner, Josef Schneider, Walter Gaube

Deutsche Meisterschaften

Manfred Göppner (TSV 1883 Bogen): 3. Platz Rasenkraft Dreikampf Senioren 4

SV Windberg, 3. Platz U23 Mannschaft Eisstockschießen Winter: Fabian Greil, Leon Fuchs, Christoph Brunner, Daniel Hornberger

Oliver Aspinall (Golfclub Straubing Stadt und Land): 2. Platz German Championships AK 13-14 m

IHC Atting, U19-Mannschaft: 2. Platz Deutsche Meisterschaft und Deutscher Vizepokalsieger

Jürgen Herrmann (TSV 1883 Bogen): 1. Platz Rasenkraft Senioren 4

Volker Zeintl (Wurftaubenschützen Donau-Wald): 1. Platz Schießen Vorderlader Steinschlossflinte Einzel

Robert Koch (SLG Wildbach Landshut): 1. Platz Zielfernrohrgewehr 2 Einzel Schießen 300 m, 3. Platz Zielfernrohrgewehr 3 Einzel Schießen 300 m

Christoph Bogner-Weiß (Königl. Priv. Schützengilde Straubing): 1. Platz Schießen Zimmerstutzen Herren II, 3. Platz Luftgewehr Herren II

Internationale Wettkämpfe

Katharina Hackl (SSG Straubing-Aiterhofen): Teilnahme Europameisterschaft Laser Run Alterklasse U13w

Franziska Hackl (SSG Straubing-Aiterhofen): Teilnahme Europameisterschaft Laser Run Alterklasse U17w

Kilian Plank (SSG Straubing-Aiterhofen): Teilnahme Europameisterschaft Laser Run Altersklasse U15m

Carolin Mühlbauer (SSG Straubing-Aiterhofen): Teilnahme Europameisterschaft Laser Run Altersklasse U15w

Max Schedlbauer (SV Konzell): 4. Platz Europameisterschaft  U16 im Eisstockschießen, 2. Platz bei der Europameisterschaft in der Teamwertung; (zudem Deutscher Meister Einzel Eisstock-Weitschießen)

IHC Atting, U16-Mannschaft: 3. Platz Europacup Inline-Hockey

Maximilian Sauermilch, Moritz Lermer, Magdalena Ernst, Alexander Ernst, Lukas Alzinger (alle IHC Atting): 1. Platz U19-Europameiterschaft Inline-Hockey mit der Nationalmannschaft

Florian Meichel (IHC Atting): 1. Platz Europameisterschaft Herren Inline-Hockey mit der Nationalmannschaft

Fabian Greil (SV Windberg): 1. Platz Europameisterschaft im Eisstock-Mannschaftsspiel U23

Katharina Riepl (EC Steinburg): 1. Platz Europameisterschaft U23 im Eisstock-Zielwettbewerb, 1. Platz Europameisterschaft mit dem Team

Armin Grübl (Wurftaubenschützen Donau-Wald): 1. Platz Europameisterschaft Schießen Vorderlader Steinschloßflinte Mannschaft, 3. Platz Europameisterschaft Schießen Vorderlader Steinschloßflinte Einzel, 4. Platz Europameisterschaft Vorderlader Perkussionsflinte Mannschaft, 8. Platz Europameisterschaft Vorderlader Perkussionsflinte Einzel

Werner Käser (Radsportclub Straubing): 3. Platz Weltmeisterschaft der Masters im Zeitfahren, 20. Platz Weltmeisterschaft der Masters im Straßenrennen, 5. Platz King of the Lake Einzelzeitfahren rund um den Attersee

Elisabeth Parzefall (SG Mallersdorf-Pfaffenberg): 4. Platz Weltcup Winterschwimmen 50 m Freistil, 5. Platz Weltmeisterschaft Winterschwimmen 100 m Freistil

Luisa Lang (SG Mallersdorf-Pfaffenberg): 3. Platz Weltcup Winterschwimmen ohne Neoprenanzug 50 m Freistil, 4. Platz Weltmeisterschaft Winterschwimmen 100 m Freistil, 5. Platz Weltmeisterschaft Winterschwimmen 50 m Freistil

Christina Gockeln (SG Mallersdorf-Pfaffenberg): 1. Platz Weltcup Winterschwimmen 50 m Brust, 1. Platz Weltmeisterschaft 25 m Brust, 1. Platz Weltmeisterschaft 50 m Brust, 1. Platz Weltmeisterschaft 50 m Freistil und 1. Platz Weltmeisterschaft 100 m Freistil

Sonderehrung

Gerhard Brandl (Fa. EBRA Eisstöcke)

Fotos: Landratsamt/Zistler

BU: Internationale Wettkämpfe – alle Geehrten bei Europa-, Weltmeisterschaften etc. mit Ehrengästen um Landrat Laumer

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen