Freitag, Juni 14, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrGewässerverunreinigung

Gewässerverunreinigung

Velden, LKRS LANDSHUT. Umgeworfener Dieselkanister sorgt für Verunreinigung der Vils.

Am Montag, den 24.07.2023, um 18.45 h meldete eine aufmerksame Passantin einen langen Ölfilm auf der Vils, Höhe Volksfestplatz. Die verständigten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr errichteten mehrere Ölsperren zur Bindung des Gefahrstoffes.  

Bei der Suche nach der Ursache der Verschmutzung wurde man bei der Regenwassereinleitung in der Babinger Str. fündig. Auf dem Gelände eines dortigen Gewerbebetriebs konnte ein bereits abgebundener größerer Ölfleck festgestellt werden. Weitere Ermittlungen führten zum 66-jährigen Verursacher. Diesem war ein gefüllter Dieselkanister von der Ladefläche gefallen. Trotz sofortigem Einsatz von Bindemittel gelangte jedoch noch eine bislang unbekannte Menge an Diesel über den Gully in die Vils.  Ein Angehöriger des Wasserwirtschaftsamtes wurde verständigt und  kam zur Schadenstelle. Durch die Beamten der Polizeiinspektion Vilsbiburg wurden Wasserproben entnommen und ein Ermittlungsverfahren wegen Verdacht der fahrlässigen Gewässerverunreinigung eingeleitet.

Unfallflucht

ALTFRAUNHOFEN, LKRS LANDSHUT. Geparkten Pkw angefahren und geflüchtet.

Am Montag, den 24.07.2023, im Zeitraum zwischen 18.00 Uhr und 20.30 Uhr wurde ein in der Hauptstraße geparkter grauer Fiat von einem bislang unbekannten Fahrzeugführer angefahren. Dieser entfernte sich anschließend vom Unfallort ohne seine gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Am geparkten Pkw entstand an der kompletten linken Fahrzeugseite ein Sachschaden in Höhe von circa 2000 Euro.

004816233

Sachbeschädigung

Bodenkirchen, LKRS LANDSHUT. Unbekannter wirft Kirchenfenster mit Stein ein.

Im Tatzeitraum von Mai 2023 bis Juli 2023, wurde durch einen Unbekannten ein Kirchenfenster der Pfarrkirche Michlbach eingeworfen. Der Täter hatte mittels mehrerer Steine die Scheibe beschädigt und einen Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro verursacht. Falls Anwohner oder Passanten sachdienliche Hinweise zum Tathergang oder einem möglichen Täter geben können, werden diese gebeten, sich telefonisch bei der Polizeiinspektion Vilsbiburg unter T. 08741/96270 zu melden.

004802236

Unfallflucht

ADLKOFEN, LKRS LANDSHUT. Telefonleitung durch unbekanntes Fahrzeug beschädigt.

Am Montag, den 24.07.2023, zwischen 18.30 Uhr und 21.00 Uhr wurde durch einen bislang unbekannten Täter im Ortsteil Leiersöd eine Telefonleitung beschädigt. Die Polizeiinspektion Vilsbiburg hat die Ermittlungen aufgrund eines unerlaubten Entfernens vom Unfallort aufgenommen. Bei sachdienlichen Hinweisen zum Tathergang bittet die Polizeiinspektion Vilsbiburg unter folgender Rufnummer 08741/96270 um Mitteilung.

004819230

Polizeiinspektion Vilsbiburg – Pressebericht vom 25.07.2023

Symbolbild © Bundespolizei

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen