Samstag, Juni 22, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrSchusswaffe im Hausgang

Schusswaffe im Hausgang

LANDSHUT. Eine geladene Waffe wollte am Sonntag, 10.12.2023, ein Unbekannter in der Schützenstraße verschenken. Dazu lagerte er für jedermann zugänglich im Hausgang eines Mehrfamilienhauses diverse Gegenstände mit dem Hinweis „Zu verschenken“. Eine Zeugin meldete dies der Polizei, nachdem Kinder die Waffe entdeckt hatten. Bei der Waffe handelte es sich um eine Pistole, Walther P22, mit Kartuschenmunition und der Kennzeichnung „PTB“. Die Waffe wurde sichergestellt. Die Polizei ermittelt nach dem Waffengesetz.

Sachbeschädigung an Pkw

LANDSHUT. Einen geschätzten Schaden von ca. 6000,- Euro verursachte in der Zeit von Donnerstag, 07.12.2023, bis Sonntag, 10.12.2023, ein bislang unbekannter Täter an einem Pkw, der in der Grillparzerstraße geparkt war. Im Tatzeitraum zerkratzte der Täter den Skoda auf beiden Fahrzeugseiten. Die Polizei sucht Zeugen unter 0871/9252-0.

Unfallflucht unter Alkoholeinfluss

LANDSHUT. Einen Verkehrsunfall verursachte am Sonntag, 10.12.2023, gegen 11:45 Uhr, ein 78-Jähirger aus Landshut auf der Hofmark-Aich-Straße, als er aus der dortigen Tankstelle in die Hofmark-Aich-Straße einfahren wollte. Dabei übersah er eine 64-Jährigen, wodurch es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Der 78-Jährige stieg daraufhin aus und begutachtete den Schaden. Ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen, stieg er wieder ein und entfernte sich. Da sein Kennzeichen bekannt war, erhielt er kurz darauf einen Besuch durch die Polizei. Die Beamten stellten fest, dass der Mann erheblich alkoholisiert war, was zu einer Blutentnahme führte. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Unfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs.

Brennholz gestohlen

LANDSHUT. Brennholz im Wert von ca. 100,- Euro hat ein Unbekannter in der Nacht von Samstag, 09.12.2023, auf Sonntag bei einem Restaurant in der Äußeren Regensburger Straße entwendet. Das Brennholz, das für einen Pizzaofen gelagert wurde, war mit einem Schloss gesichert, das der Täter aufgebrochen hatte. Bereits in der Nacht vom 04.12.2023 auf den 05.12.2023 wurde dort Brennholz entwendet. Wer konnte Beobachtungen machen? Hinweise bitte an die Polizei unter 0871/9252-0.

Taxifahrer geprellt

LANDSHUT. Zwei unbekannte Männer haben am Sonntag, 10.12.2023, gegen 03 Uhr, einen Taxifahrer aus Ergoldsbach um einen Teil des Fahrpreises geprellt. Nachdem sich die beiden Täter von einer Diskothek in der Altstadt in die Ritter-von-Schoch-Straße fahren ließen, stieg einer der beiden Männer aus, der andere fuhr weiter in den Liesl-Karlstadt Weg. Dort stieg auch er aus und lief davon. Nachdem ihn der Taxifahrer einholen konnte, bezahlte er einen Teil des Fahrpreises. Als der Taxifahrer wieder zu seinem Fahrzeug zurückging, erwischte er den ersten Täter dabei, als der sein Taxi durchsuchte. Beide Männer konnten unerkannt flüchten. Hinweise bitte an die Polizei unter 0871/9252-0.

Fußgängerin von Pkw erfasst

LANDSHUT. Ein Verkehrsunfall, bei dem eine Fußgängerin von einer Pkw erfasst wurde, ereignete sich am Freitag, 08.12.2023, gegen 18 Uhr auf der Luitpoldstraße. Nach ersten Ermittlungen fuhr ein 55-Jähriger aus Landshut von der Rupprechtstraße herkommend auf die Luitpoldstraße Richtung Hauptbahnhof ein. Dabei übersah er eine 28-Jährige aus München, die gerade die Straße überquerte. Sie wurde dabei leicht verletzt und musste in einem Landshuter Krankenhaus behandelt werden. Zeugen melden sich bitte unter 0871/9252-0 bei der Polizei.

Hilferuf aus dem Aufzug

LANDSHUT. Eine 41-Jährige aus Landshut teilte am Freitag, 08.12.2023, gegen 11:30 Uhr, mit, dass sie zusammen mit ihren zwei Kindern, im Alter von 11 Monaten und drei Jahren, in einem Aufzug im Rennweg feststeckt und der Aufzug nicht mehr funktioniert. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte gelang es der Frau jedoch, die Türe zu öffnen und sich zu befreien. Alle drei konnten so unversehrt den Aufzug verlassen. Ein Einsatz von Polizei und Feuerwehr war somit nicht mehr nötig.

46-Jähriger verletzt Polizeibeamten

ERGOLDING, LKR. LANDSHUT. Die Mitteilung, ein 46-Jähriger aus Ergolding würde seine Mutter schlagen, löste am Samstag, 09.12.2023, gegen 00:25 Uhr einen Polizeieinsatz in der Sportplatzstraße aus. In dem dortigen Mehrfamilienhaus stellten die Beamten fest, dass sich der 46-Jährige zusammen mit seiner Mutter in einem Zimmer eingesperrt hat und die Tür nicht öffnet. Da seine Mutter äußerte, Schmerzen zu verspüren, brachen die Beamten die Türe auf, um ihr zu helfen. Hinter der Türe wartete jedoch der Mann auf die Beamten und setzte sofort ein Pfefferspray ein, wo er einen Beamten direkt im Gesicht traf. Mit Hilfe weiterer Streifen gelang es schließlich, den Mann zu überwältigen. Die Polizei ermittelt wegen mehrerer Delikte gegen den 46-Jährigen.

Pressebericht vom 11.12.2023 Polizeiinspektion Landshut

Bild von fsHH auf Pixabay

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen