Mittwoch, Februar 21, 2024
spot_img
StartKulturEventsKostenfreie Seminarreihe:

Kostenfreie Seminarreihe:

Unternehmerschule für Existenzgründer kommt nach Kelheim

Geschäftsplan, Rechtsformwahl und Internetauftritt – das sind nur einige der Herausforderungen, denen sich Existenzgründer stellen müssen. Die sechsteilige Veranstaltungsreihe der Wirtschaftsförderung des Landkreises Kelheim in Kooperation mit der Hans-Lindner-Stiftung gibt dafür kostenfrei die nötigen Werkzeuge an die Hand: geballtes Wissen, persönliche Beratung und nützliche Kontakte. An sechs Abenden vermitteln dort Experten und Praktiker aus verschiedenen Bereichen, wie man Unternehmer wird und als solcher erfolgreich besteht.

„Die UnternehmerSchule der Hans-Lindner-Stiftung wurde bereits mehrmals in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Kelheim durchgeführt. Gerne unterstützen wir auch in diesem Jahr diese Seminarreihe für angehende Existenzgründer. Mit Professionalität unterstützt die Hans-Lindner-Stiftung den Weg in die Selbständigkeit.“

Martin Neumeyer, Landrat

Die Seminarreihe wird in Kooperation mit zahlreichen regionalen Netzwerkpartnern durchgeführt: die Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz, die Industrie- und Handelskammer Regensburg für Oberpfalz/Kelheim, die Agentur für Arbeit, die Kreissparkasse Kelheim, die Raiffeisenbank Kreis Kelheim eG, die AOK Bayern, die Georg Huber Steuerberatungsgesellschaft mbH, der Versicherungsberater Michael Jander, Wallner Marketing sowie Scheinert & FRIENDS unterstützen die Veranstaltungsreihe als Referenten. Das Landratsamt Kelheim ist Veranstaltungsort.

Die Veranstaltungsreihe findet seit 2007 meist im 2-jährigen Rhythmus statt. Die letzte Veranstaltung 2022 fand nach Corona wieder in Präsenz mit 41 Teilnehmern statt. Die Bewertung der einzelnen Teilnehmer war sehr gut, vor allem der persönliche Austausch und das Beispiel aus der Praxis kamen sehr gut an.

Das themenbezogene Programm ermöglicht auch die Teilnahme an einzelnen Veranstaltungen, um individuelle Wissenslücken zu füllen. Ein Quereinstieg ist jederzeit möglich.

Die Seminare finden jeweils ab 18:30 Uhr im Landratsamt Kelheim, Donaupark 12 statt.

Seminar 1, 19. März: „Von der Person zum Markt“

Unternehmergeist, Kernkompetenzen und Motivation, Strategische Ausrichtung eines StartUps, Marketing-Strategie

Seminar 2, 9. April: „Vom Markt zum Firmenaufbau“

Geschäftsidee, Geschäftsplan und Gründungsformalitäten

Seminar 3, 16. April: „Vom Firmenaufbau zum Geschäft“

Informationen der Agentur für Arbeit, Rechtsformen, Steuern und Buchführung

Seminar 4, 23. April: „Vom Geschäft zu den Planzahlen“

Planung der Investitionen und der Lebenshaltungskosten, Umsatz- Ertrags- und Liquiditätsplanung, Finanzierung

Seminar 5, 30. April: „Von den Planzahlen in die Wirklichkeit“

Versicherungen, Sozialversicherungen und Vertragsrecht

Seminar 6, 7. Mai: „Von der Wirklichkeit in die Virtualität“

Onlinemarketing, Social Media und Internetauftritt

Interessierte können sich online (https://www.landkreis-kelheim.de/wirtschaft-regionales/existenzgruendung/unternehmerschule/ ), per E-Mail (christina.altmann@hans-lindner-stiftung.de) oder telefonisch (08723 20-3170) anmelden und weiter informieren.

Bildmaterial
Titel und InformationQuellenangabe
Sandra Schneider (Wirtschaftsreferentin Landkreis Kelheim); Franz Moser (AOK Bayern), Michaela Beer (AOK Bayern), Christine Bauer (Wirtschaftsförderung Landkreis Kelheim), Manfred Meier (Kreissparkasse Kelheim), Laura Hlawatsch (Hans-Lindner-Stiftung), Martin Neumeyer (Landrat), Christina Altmann (Hans-Lindner-Stiftung), Johannes Lorenz (Raiffeisenbank Kreis Kelheim), Kerstin Dorner (Agentur für ArbeitSonja Endl, Landratsamt Kelheim
verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen