Dienstag, Mai 21, 2024
spot_img
StartPolizei / FeuerwehrNachtrag zum Lkw-Unfall auf der B12

Nachtrag zum Lkw-Unfall auf der B12

PASSAU. Wie bereits berichtet, ereignete sich am Dienstag, den 20.02.2024, gegen 03:00 Uhr, ein Lkw-Unfall auf der B12 im Bereich der sog. „Reischlkurve“. Der Lkw, welcher mit Dönerspießen beladen ist, kann voraussichtlich erst im Laufe des frühen Nachmittags geborgen werden. Der stadtauswärtige Verkehr wird nach dem Ilzdurchbruch über die B388 umgeleitet, der stadteinwärtige Verkehr über die Alte Straße in Grubweg. Für den Schwerverkehr gilt die Umleitungsstrecke über die Hauzenberger Straße in Richtung Niedersatzbach.

1668/4

Pkw beschädigt

PASSAU. Am Montag, den 19.02.2024, in der Zeit von 16:00 bis 17:00 Uhr, stellte ein 41-jähriger Fahrzeugbesitzer seinen Pkw, VW Touran, weiß, auf einem Parkplatz am Straßenrand in der Kremser Straße ab. Im genannten Zeitraum wurde das Heck des Pkw durch einen bislang unbekannten Täter massiv beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 €. Die Polizeiinspektion Passau bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0851/9511-0.

1662/0

Unfallflucht auf Parkplatz – Zeugenaufruf

SALZWEG, Lkr. Passau. Am Montag, den 19.02.2024, gegen 13:00 Uhr, kam es auf einem Parkplatz Am Kinsingwald zu einer Unfallflucht. Der Fahrer eines weißen Kleintransporters mit rumänischer Zulassung fuhr beim Rangieren gegen einen geparkten schwarzen Skoda Octavia. Der Fahrer des Kleintransporters kam seinen Pflichten als Unfallverursacher nicht nach und entfernte sich, ohne seine Personalien anzugeben. An dem Skoda entstand ein Sachschaden im niedrigen vierstelligen Bereich. Die Polizeiinspektion Passau hat die Ermittlungen zwecks unerlaubten Entfernens vom Unfallort aufgenommen und erbittet Zeugenhinweise unter der folgenden Telefonnummer: 0851/9511-0

1659/2

Erfinderischer Ladendieb

PASSAU. Am Montag, den 19.02.2024, gegen 19:00 Uhr, betrat ein 18-Jähriger ein Drogeriegeschäft in der Bahnhofstraße. Im Bereich der Parfümabteilung füllte der junge Mann eine größere Menge eines Testflakon in ein mitgebrachtes Fläschchen. Hierbei konnte der Langfinger beobachtet werden. Der junge Mann aus den Niederlanden musste wegen eines Diebstahldeliktes eine Sicherheitsleistung bezahlen.

1224/1

Sachbeschädigung an Feuerwehrhaus

PASSAU. Am Sonntag, den 18.02.2024, gegen 17:30 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Täter den Wasserhahn am Feuerwehrhaus in der Schaldinger Straße. Dadurch entstand ein Schaden im dreistelligen Bereich. Die Polizeiinspektion Passau hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0851/9511-0 zu melden.

1658/3

Rauschgift aufgefunden

PASSAU. Am Montag, den 19.02.2024, gegen 10:30 Uhr, wurde ein 28-Jähriger in der Bahnhofstraße durch Beamte des ZED Passau einer Kontrolle unterzogen. Hierbei konnte eine geringe Menge Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt werden Der Mann aus Grafenau wurde wegen des einschlägigen Delikts angezeigt.

0083/3

Diebstahl eins Pedelecs

PASSAU. Am Freitag, den 16.02.2024, gegen 10:00 Uhr, stellte ein 69-jähriger Passauer sein Pedelec der Marke Cube in einer Tiefgarage in der Bahnhofstraße ab. Gegen 11:00 Uhr kehrte der Mann wieder zurück. Hierbei stellte er fest, dass das Pedelec im Wert von ca. 3.000 €  durch einen unbekannten Täter entwendet wurde. Die Polizeiinspektion Passau hat die Ermittlungen aufgenommen und erbittet Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0851/9511-0.

1185/1

Auseinandersetzung in Supermarkt

PASSAU. Am Montag, den 19.02.2024, gegen 12:20 Uhr, kam es in einem Lebensmittelgeschäft in der Alten Straße in Grubweg zunächst zu einem Streit zwischen einem 20- und 28-jährigen Mann. Im Verlauf schlug der ältere der beiden mit den Fäusten auf seinen Kontrahenten ein. Dieser setzte wiederum ein Pfefferspray gegen seinen Widersacher ein. Die beiden Männer wurden leicht verletzt. Durch das versprühte Pfefferspray wurde auch eine 34-jährige Supermarktangestellte verletzt. Die beiden Männer müssen sich nun wegen Körperverletzung sowie gefährlicher Körperverletzung verantworten.

1649/1

1651/0

Geschwindigkeitsmessungen

Die VPI Passau führte am 12.02.2024 an der Kontrollstelle Fürstenzell – St 2119, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Es wurden insgesamt 477 Verkehrsteilnehmer gemessen, wovon 29 Verkehrsteilnehmer beanstandet wurden. Bei erlaubten 80 km/h wurde der Schnellste mit 113 km/h gemessen. Am 15.02.2024 wurde an der Kontrollstelle Passau – Kreisstraße PA 30 eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. Es wurden insgesamt 487 Verkehrsteilnehmer gemessen, wovon 88 beanstandet wurden. Bei erlaubten 60 km/h wurde der Schnellste mit 114 km/h gemessen. Zudem wurde am 17.02.2024 an der Kontrollstelle Passau – Schärdinger Straße die Geschwindigkeit gemessen. Es wurden 586 Verkehrsteilnehmer gemessen, wovon 23 beanstandet wurden. Bei erlaubten 30 km/h wurde der Schnellste mit 55 km/h gemessen.

Pressemeldung vom 20.02.2024 Polizeiinspektion Passau

Symbolbild von Rico Löb auf Pixabay

verwandter Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -
Musik Kamhuber Landshut

aktuelle Beiträge

aktuelle Kommentare

Cookie-Einstellungen